Image default
Switch Tests

Super Mario RPG im Test

Nintendo Switch-Besitzer dürfen sich über die Spielequalität in 2023 sicherlich nicht beklagen. Nach The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom, Pikmin 4 und dem Jump and Run-Kracher Super Mario Bros. Wonder erscheint nun mit Super Mario RPG der krönende Abschluss des Nintendo-Spielejahres 2023. Super Mario RPG gilt als eines der besten Rollenspiele der SNES-Ära. 1996 hatte es das Spiel jedoch nie über den großen Teich zu uns nach Europa geschafft. Nun dürfen wir erstmals in den Genuss eines lokalisierten HD-Remakes des Rollenspiels aus der Feder von Square Enix kommen. In folgendem Testbericht erfahrt ihr ob der Titel auch noch heute zu begeistern weiß.

Auf in ein neues Abenteuer.
© Nintendo | eigener Screenshot

 


Auf der Jagd nach den sieben Sternen

Super Mario RPG (im Original Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars) verfrachtet euch einmal mehr in die Rolle des beliebten Klempners im Pilzkönigreich. Zu Beginn wird Prinzessin Peach von Bowser entführt, sodass sich Mario zur Rettungsmission aufmacht. Allerdings nimmt die Handlung dieses Mal eine überraschende Wendung als ein riesiges Schwert inmitten Bowsers Festung kracht. Letztlich ist nicht Bowser im Spiel eure größte Bedrohung, sondern ein gänzlich neuer Widersacher, sodass sich Bowser sogar eurer Party anschließt, um das Pilzkönigreich zu retten. Die Story ist unterhaltsam geschrieben und bietet tolle Dialoge, die typisch für ein Mario-Rollenspiel, viele humorvolle Momente bieten. Mal müssen wir eine Hochzeitsfeier crashen bei der Prinzessin Peach verheiratet werden soll, während wir an anderer Stelle einen Langfinger verfolgen. Das Abenteuer ist super abwechslungsreich und toll geschrieben.  Mario trifft im Spielverlauf auf immer neue Helden, die ihn auf dem Abenteuer begleiten und bei der Suche nach den sieben Sternensplittern unterstützen. Am Ende umfasst unser Heldenteam fünf Charaktere, die ihr in den Kämpfen dann auch nach Lust und Laune einsetzen könnt. 

Gameplaytechnisch erwartet euch mit Super Mario RPG ein rundenbasiertes Rollenspiel, welches aus der isometrischen Vogelperspektive gespielt wird. Ihr durchstreift zahlreiche Level, die ihr über eine Oberwelt auswählt und anschließend ausgiebig erkunden könnt. Die einzelnen Level sind recht linear gehalten, bieten aber hier und da einige versteckte Geheimnisse und Nebenquests, sodass sich auch das Erkunden lohnt. Das Remake hält sich sowohl optisch als auch gameplaytechnisch sehr an die Vorlage aus dem Jahr 1996, ohne dabei auf Neuerungen komplett zu verzichten.

Die Spielwelt kann sich dank Auffrischung sehen lassen.
© Nintendo | eigener Screenshot

Ein würdiges Remake

Das Entwicklerstudio ArtePiazza hat ein großes Augenmerk darauf gelegt das Flair und den Stil des Originals bestmöglich im HD-Remake beizubehalten. Dieses Vorhaben ist zu einhundert Prozent gelungen. Die Optik erstrahlt dank HD-Makeover in einem modernen Glanz und kann sich sehen lassen. Die Spielwelt ist abwechslungsreich und farbenfroh gestaltet. Überall gibt es verspielte Details zu sehen und die Animationen der Charaktere sind einfach knuffig. Ebenso neu an der optischen Front sind zahlreiche Effekte sowie hübsche Zwischensequenzen. Das Remake entfernt quasi den Staub vom über 25 Jahre alten Original und lässt es in einem zeitgemäßen Glanz erstrahlen. In Sachen Gameplay werdet ihr euch schnell wohlfühlen, wenn ihr einmal eines der Mario & Luigi-Rollenspiele kennengelernt habt.

Trefft ihr in der Spielwelt auf Gegner, schaltet das Spiel in den Kampfbildschirm um. Hier erwarten euch rundenbasierte Gefechte. Euer Team besteht aus maximal drei aktiven Charakteren, die ihr jederzeit auswechseln könnt. Die Kampfaktionen lassen sich mit dem richtigen Timing mit Druck auf die Aktionsknöpfe verstärken, sodass ihr auch mit etwas Geschick kräftig Schaden anrichten könnt. Das gleiche gilt im Übrigen auch für die Verteidigung. Drückt ihr im richtigen Moment den A-Knopf könnt ihr den zugefügten Schaden minimieren oder ganz abschwächen. Mit viel Timing steigt nach und nach eure Combo-Anzeige am linken Bildschirmrand. Erreicht diese 100 Prozent könnt ihr spezielle Trio-Techniken entfesseln oder Toad um Hilfe rufen, der euch mit nützlichen Items ausstattet. Neben den normalen Angriffen, besitzt jeder Charakter auch spezielle Techniken, die sogenannte Blütenpunkte erfordern. Diese sind nochmals mächtiger als der normale Angriff und erfordern ebenfalls ein gutes Händchen beim Timing. 

Für erfolgreich absolvierte Kämpfe erhält euer Team Erfahrungspunkte und Münzen. Erstere führen zu Levelaufstiegen und Charakterverbesserungen sowie neuen Fähigkeiten. Die Münzen setzt ihr hingegen in Shops für neue Ausrüstungen und hilfreiche Items ein.

Die Kämpfe sind eines der Highlights in Super Mario RPG
© Nintendo | eigener Screenshot

Urkomisch und Liebevoll

Trotz des recht humanen Schwierigkeitsgrades bietet Super Mario RPG auch eine Komfortfunktion in Form eines „lockeren“ Spielmodus. Hier sind die Kämpfe deutlich leichter, sodass ihr euch im Spiel eher auf die Story und die Erkundungen konzentrieren könnt. Für jüngere Spieler:Innen ist dies sicherlich eine nette Dreingabe. 

Super Mario RPG kann auch über 25 Jahre nach der ursprünglichen Veröffentlichung begeistern. Das Spiel ist mit so viel Liebe zum Detail und Spielwitz ausgestattet. Sicherlich wären vertonte Zwischensequenzen noch das i-Tüpfelchen gewesen, aber unterm Strich erwartet euch hier ein erstklassiges Remake für alle Mario-Fans. Viele witzige Nebenaufgaben, Minispiele und Sammelaufgaben runden das Gesamterlebnis ab, sodass ihr auch neben der Story einiges zu tun habt. In den zahlreichen Städten interagiert ihr mit den NPC’s, erwerbt neue Ausrüstungen in den Shops oder levelt euer Team auf, um neue Techniken freizuschalten. Super Mario RPG ist sowohl für geübte, als auch für neue Rollenspielfans geeignet und wird euch etwa zehn bis fünfzehn Stunden an eure Nintendo Switch fesseln. 

Technisch gibt es bei der Umsetzung nicht viel zu meckern. Das Spiel läuft zumeist butterweich und ist sowohl im Handheld- als auch im TV-Modus sehr hübsch anzusehen. Im Bereich der musikalischen Untermalung habt ihr sogar die Möglichkeit zwischen den klassischen Sounds oder der modernen Variante zu wechseln.

Die Minispiele sind eine tolle Abwechslung und meist sehr witzig.
© Nintendo | eigener Screenshot

AwardFazit: Super Mario RPG 

Nintendo liefert mit Super Mario RPG ein erstklassiges Remake des SNES-Klassikers ab, der es nun endlich auch lokalisiert nach Europa geschafft hat. Wenn ihr die Super Mario-Rollenspiele mögt, dann stehen die Chancen sehr hoch, dass ihr auch mit Super Mario RPG viel Freude haben werdet. Die gut 15-stündige Story wird euch gut unterhalten und es ist einfach eine Freude die liebevollen Spielwelten zu erkunden und gegen irrwitzige Gegner in den Kampf zu ziehen. Das Gameplay kann wie vor 27 Jahren punkten, auch wenn hier und da einige Genrekollegen heutzutage sicherlich deutlich innovativer daherkommen. 


Related posts

Teaser-Trailer könnte Borderlands 3 ankündigen

Lars Schulze

Alan Wake Remastered für Nintendo Switch im Test

Christian Ibe

Tales of Vesperia: Definitive Edition im Test

Lars Schulze