Image default
Specials

Pokémon-Sammelkartenspiel: „Karmesin & Purpur – Paldeas Schicksale“ im Check

Das neue Jahr startet für Fans der Pokémon-Reihe gut: Mit der neuen Erweiterung für das Pokémon-Sammelkartenspiel „Karmesin & Pupur – Paldeas Schicksale“ stehen die schillernden Pokémon im Fokus, die eure Sammlungen erweitern wollen. Gerade für Sammler ist dieses Set dank der seltenen Karten rund um die schillernden Exemplare der Taschenmonster ein wahr gewordener Traum, der einige Schätze bereithält. Im folgenden möchten wir euch die brandneue Top-Trainer-Box des Sets vorstellen.  

Das ist der Inhalt der Top-Trainer-Box von „Paldeas Schicksale“

Die Top Trainer Box

Eines der besten Items, um mit dem Sammeln eines neuen Sets des Pokémon-Sammelkartenspiels zu beginnen ist die Top-Trainer-Box. Diese enthält neun Booster des neuen Sets, eine Promokarte mit einer schicken Illustration des Schillernden Mimigma sowie passendes Zubehör wie Würfel, Schützhüllen und Statusmarken. Mit den neun Boostern erhaltet ihr somit direkt 90 Karten des neuen Sets und mit etwas Glück sind da auch schon einige Schätze dabei. Insgesamt fällt die Erweiterung mit 245 Karten sehr umfangreich aus. Die begehrtesten Karten dürften vor allem die Schillernden Pokémon sein. Über 135 Schillernde Pokémon schlummern in dem Set, was einiges an Glück und Sammelbegeisterung voraussetzt, um alle Karten zu sammeln. Neben „normalen“ holografischen Schillernden Pokémon bietet das Set auch einige Schillernde Pokémon als Illustrations-Karten, die besonders selten sind. Gleichzeitig führt die Erweiterung auch Schillernde Terakristall-Pokémon-ex ein, darunter das allseits beliebte Glurak-ex und Psiopatra-ex. 

In unserer Top-Trainer-Box haben wir insgesamt drei Schillernde Pokémon sowie die heißbegehrte Terakristall-Pokémon-Karte von Glurak-ex gezogen. Insgesamt kann man mit dieser Pullrate ziemlich zufrieden sein, wobei es hier natürlich nie eine Garantie gibt wie viele „seltene“ Karten man letztlich in solch einer Box ziehen kann. 

Wenn ihr schon länger Pokémon-Karten sammelt wird euch direkt bewusst sein, dass die aktuelle Erweiterung von ehemaligen Sets des Pokémon-Sammelkartenspiels „Verborgenes Schicksal“ und „Glänzendes Schicksal“ inspiriert ist.

Die Top-Trainer-Box ist bei gängigen Händlern für etwa 45 bis 50 Euro erhältlich. Dies ist in Summe ein sehr guter Preis, wenn ihr die einzelnen Inhalte aufrechnet. Mit neun Boostern seid ihr schon im Einzelkauf bei etwa 45 Euro und dürft euch dank der Box dann noch über die nützlichen Zusatzinhalte wie die Schutzhüllen oder die schicke Promokarte freuen.

Einer der Treffer aus unserer Top-Trainer-Box: ein schillerndes Terra-Glurak-ex

Reprints und weitere Produkte des Sets

Wie schon bei den vorangegangenen Special-Sets so bietet auch Paldeas Schicksale einige Reprints bekannter Artworks der kürzlich veröffentlichten Sets aus dem Karmesin & Purpur-Zyklus. Dies ist jedoch verschmerzbar, da ein Großteil der Karten komplett neu und dank der Schillernden Karten teilweise super begehrt ist. Neben der bereits am 26. Januar 2024 erschienen Top-Trainer-Box, sind ebenfalls drei Sets der Tech-Sticker-Kollektion erhältlich. Hier erhaltet ihr für rund 18 Euro drei Booster des Sets samt einer Promo-Karte von Hefel, Mobtiff oder Gruff sowie einen Sticker. 

Im Februar 2024 geht der Sammelwahnsinn dann weiter mit zusätzlichen Produkten des Sets. So dürften sich vor allem die Tin-Boxen großer Beliebtheit erfreuen. Hier wird es insgesamt drei verschiedene Ausführungen mit Terakristall-Glurak-ex, Riesenzahn-ex und Eisenrad-ex geben. Neben diesen Promokarten beinhalten die Boxen dann noch vier Booster des Sets. Etwas günstiger sind dann die Mini-Tin-Boxen, die ebenso am 9. Februar erscheinen sollen. Diese umfassen jeweils zwei Booster, einen Stickerbogen und eine Bildkarte passend zum Motiv der Tin-Box. 

Ebenfalls am 9. Februar 2024 sollen dann noch drei verschiedene Premium-Kollektionen zum Set erscheinen. Diese sind an die Paldea-Starter angelehnt und umfassen drei schillernde Karten der jeweiligen Entwicklungsreihe der Starter, acht Booster sowie eine überdimensionale Karte und ein Kartendisplay. 

Die Schillernden Pokémon sind für Fans der Hauptanreiz zum Sammeln dieses Sets.

Kosten und Sammelmotivation

Paldeas Schicksale könnte für Fans eines der teureren Sets werden, wenn wirklich alle Karten in eure Sammlung wandern sollen. Pro Booster könnt ihr maximal ein Schillerndes Pokémon ergattern, sodass ihr entweder clever tauschen müsst, einen großen Geldbeutel für viele Booster oder mächtig viel Glück benötigt, um alle „Chase-Karten“ des Sets zusammen zu bekommen. Für den Start würden wir euch daher unbedingt die Top-Trainer-Box empfehlen, die ein perfektes Einstiegsprodukt ist und dann nach und nach ergänzt werden kann. Für alle unter euch, die die Extras der Tin-Boxen oder Premium-Kollektionen nicht benötigen wäre noch das Booster-Bundle interessant, welches Ende Februar 2024 auf den Markt kommen soll. Hier erhaltet ihr sechs Booster in einem Set und es wird auf zusätzlichen Schnick-Schnack verzichtet. Um aber am Ende alle Karten des Sets „zu schnappen“ werdet ihr sicherlich einige hundert Euro investieren müssen. Für Fans ist dies aber kein Problem, da die Karten seit vielen Jahren schon eine kleine „Geldanlage“ geworden sind und obendrein auch noch ziemlich cool aussehen. 

Mimigma ist die Promo-Karte der Top-Trainer-Bos und nur in dieser erhältlich.

Fazit: Pokémon Sammelkarten-Spiel Karmesin & Purpur – Paldeas Schicksale

Das neue Erweiterungsset „Paldeas Schicksale“ macht richtig viel Spaß, wenn ihr ein großes Sammlerherz habt und die schönen „Shiny-Karten“ jagt. Viele schöne Artworks, seltene Schätze und spielenswerte Karten schlummern in diesem Set, dass alteingesessene und neue Fans gleichermaßen begeistern kann. Besonders die Top-Trainer-Box eignet sich dank eines guten Preis-/Leistungsverhältnisses als tolles Einstiegsprodukt für das Set, welches euch sicherlich einige Wochen mit Sammeln und Tauschen bei der Stange halten wird.


 

Related posts

Spiele-Highlights 2019: Auf diese Games freuen wir uns!

Christian Ibe

Pokémon Karmesin & Purpur: Der Schatz von Zone Null im Kurztest

Christian Ibe

Die Relax Series von Gamewarez: Entspannt & bequem zocken!

Philipp Briel