Image default
Switch Vorschau

Angespielt: Pokémon Schwert & Schild auf der gamescom 2019

Mit Pokémon Schwert & Schild steht dieses Jahr ein neuer Hauptableger der beliebten Rollenspiel-Serie vor der Tür. Der Titel bringt neben einer neuen Region auch die neueste Generation an Pokémon mit sich. Auf der Nintendo Switch erscheint somit zum ersten Mal ein sogenanntes Core-Game der Taschenmonster, welches kein Remake darstellt. Die Spannung der Fans war groß, denn schließlich bietet die Hardware der Switch genug Power, um ein Abenteuer in hochauflösender Grafik zu ermöglichen. Wir haben uns auf der gamescom 2019 mit der spielbaren Demo einen ersten Eindruck verschafft und verraten euch in der folgenden Vorschau, was euch erwartet.


Dieses Video ansehen auf YouTube.

Pokémon Schwert & Schild Vorschau: Der Weg zum Orden

Die spielbare Demo der gamescom unterscheidet sich von der der E3 lediglich in einem Punkt. Sie ist in deutsch spielbar, bietet darüber hinaus allerdings keine weiteren Neuerungen. Ihr steigt direkt in der Wasser-Arena in das Spielgeschehen ein. Eure Aufgabe ist es, wie in den bisherigen Serienteilen, den Arenaleiter in einem packenden Pokémon-Duell zu besiegen. Doch zuerst muss man diesen durch eine Arena-Challenge erreichen. Die Challenge dieser Arena ist es, sich mittels Schalterrätsel einen Weg zu bahnen. Auf diesem wurden wir mit einigen Gegnern konfrontiert, welche jeweils nur ein Taschenmonster im Gepäck hatten. Folglich stellten unsere Widersacher keine wirkliche Herausforderung dar, da unser Team ziemlich stark aufgestellt war. Selbiges bestand aus sechs Pokémon, darunter: Die drei Starterpokémon Chimpep (Pflanze), Hopplo (Feuer) und Memmeon (Wasser), weiterhin habt Ihr ein Voldi (Elektro), ein Krarmor (Flug / Stahl) und ein Wolly (Normal) im Repertoire. Alle Pokémon befanden sich auf dem Level 50.


Ein spannender Kampf

Waren alle Kämpfe erfolgreich überstanden, ging es zur Arenaleitung. Als diese trat euch eine sportliche Dame namens Kate entgegen. Den startet sie mit einem Goldini. Das Wasser-Pokémon lässt sich relativ einfach mit unserem Chimpep (Rasierblatt) oder Voldi (Funkensprung) besiegen. Danach wird es interessant denn die Leiterin setzt Kamalm (Wasser/Gestein) ein. Wir wechseln zurück auf Chimpep, da Pflanzenangriffe sehr effektiv gegen Gestein als auch Wasser-Typen sind. Nun sehen wir die neue Gameplay-Mechanik zum ersten Mal in Aktion. In Gen. 7 gab es die Z-Attacken, in Pokémon Schwert & Schild kann man ausgewählte Pokémon dynamaximieren. So nutzen wir die Mechanik ohne zu wissen was passiert. Kamalm ist zuerst an der Reihe und nutzt diese neue Funktion ebenfalls. Plötzlich wird das Pokémon im wahrsten Sinne des Wortes maximiert und ist am Ende so groß, dass es kaum noch in die Arena passt. Auch Chimpep wuchs zu einer imposanten Größe heran, wodurch er auch neue Attacken erhält. Mit der neuen Pflanzenattacke konnte unser Chimpep das Gigadynamax Kamalm besiegen. Man kann also sagen, dass die Dynamaximierung eines Pokémon eine Mischung aus Z-Attacke und einer Megaentwicklung darstellt.

Kamalm beim „Gigadynamaximieren“.

Prognose: Sehr Gut

GameFreak erfindet mit Pokémon Schwert & Schild das Rad nicht neu. Die neuen Rollenspiele bleiben den liebgewonnenen Serienwurzeln treu, garnieren diese aber mit kleineren Extras wie der Dynamaximierung. Selbige wird mit Sicherheit auch eine taktische Komponente in den Kämpfen im Spiel einnehmen, sodass man gespannt sein kann, ob die neue Funktion auch langfristig überzeugen kann. Auch die bisher präsentierten neuen Pokémon stellen eine angenehme Erweiterung des Pokémon-Pools dar. Während der Kämpfe als auch beim Herumlaufen konnten wir in der Demo keinerlei Einbrüche der Bildrate oder Ruckler feststellen, was vielversprechend wirkt, zumal die Spielwelt mit einigen niedlichen Details punkten konnte. Allerdings müssen wir auch einschränken, dass das gezeigte Material nur ein sehr kleiner Ausschnitt des fertigen Spiels darstellen wird und wir auch sehr gern die erkundbare Spielwelt durchstriffen wären. 


Pokémon Schwert & Schild erscheinen am 15. November 2019 für Nintendo Switch

verwandte Beiträge

Nintendo Switch: Erstes Material von FIFA aufgetaucht

Nature225

The Legend of Zelda Breath of the Wild – Link ohne Cartoon-Look

Philipp Briel

Deutschland: Horizon: Zero Dawn erfolgreichste neue Videospielmarke 2017

Nature225