Image default
Switch Vorschau

Super Mario Party Vorschau

Die Mario Party-Reihe kann mit über zwanzig Jahren auf dem Buckel auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Vor allem die ersten drei Ableger, die auf dem Nintendo 64 erschienen sind, genießen heute schon fast Kultstatus. Zuletzt konnte die wilde Sause im Pilzkönigreich allerdings sowohl Kritiker und Fans nicht mehr vollends überzeugen. Mit Super Mario Party auf Nintendo Switch besinnt sich Nintendo nun auf die Stärken der Reihe zurück und will damit zurück auf die Erfolgsspur finden. Wir konnten das Partyspiel auf der gamescom in Köln anspielen und verraten euch, ob sich der Kauf im Oktober lohnen könnte.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Mehrspieler-Freuden auf der Switch

Auf der gamescom in Köln konnten wir bereits fünf der rund 80 Minispiele aus Super Mario Party anspielen. Im Marathon-Modus, treten vier Spieler mit jeweils einem Joy-Con bewaffnet gegeneinander an. Erstmals lässt sich das Spiel auch online mit anderen Mitspielern spielen. Allerdings ist diese Funktion nur auf den präsentierten Marathon-Modus beschränkt. Wer auch auf den Spielbrettern gegen andere Spieler antreten möchte, muss weiterhin den lokalen Spielmodus nutzen.

Ziel des Marathonmodus ist es, in den fünf präsentierten Spielen möglichst viele Punkte zu sammeln, die über alle Spielrunden hinweg zusammengerechnet werden. Je länger ihr beispielsweise in einem Minispiel überlebt oder je schneller ihr eine Aufgabe abschließt, desto mehr Punkte erhaltet ihr auch für euer Konto.

Bei den präsentierten Minigames war diesmal vor allem Fingergefühl gefragt. Drei der fünf Herausforderungen bauten auf der Bewegungssteuerung auf. Während wir in einem Minispiel einen Fleischwürfel mit Gefühl wenden mussten, um ihn von allen Seiten anzubraten, galt es in einem anderen Minispiel den Joy-Con zum Tretpedal umzufunktionieren und schnellstmöglich mit einem Dreirad ins Ziel zu rollen. In der dritten Spielvariante befanden sich alle Spieler auf einen Holzfass und mussten via Kippbewegungen bis ans Ziel manövriert werden. Aber auch die traditionelle Steuerung via quer-gehaltenem Joy-Con wird unterstützt.  So mussten wir einmal auf einem kleinen quadratischen Feld wütenden Rugbyspielern ausweichen und in dem fünften Minispiel in einem düsteren Schlauchlevel vor Feinden davonlaufen.

Wer rollt als erstes ins Ziel? Hier ist eine ruhige Hand an dem Joy-Con gefragt.

Zurück zu den Wurzeln: Guter erster Eindruck

Alle Minispiele haben uns beim Anspielen gut gefallen und die Steuerung machte zu jederzeit eine gute Figur. Vor allem die Bewegungssteuerung wirkte sehr genau und nicht mehr so schwammig wie mit der Wii-Remote. Erwähnenswert ist vor allem die enorme Detailverliebtheit seitens Nintendo. In dem Bratminispiel beispielsweise läuft das Fett aus den Fleisch-Würfeln und an anderer Stelle sind schicke Wassereffekte zu sehen. Optisch reißt das Spiel mit Sicherheit keine Bäume raus, hin und wieder sind aber schöne Details in den sehr farbenfrohen Welten zu sehen.

Neu sind in Super Mario Party auch die interaktiven Tutorials. Vor einem Minispiel, könnt ihr die einzelnen Spiele auch ohne Umwege im Erklärungsmenü ausprobieren. Dies wirkt deutlich intuitiver als zuvor, da ihr nicht extra eine Spielrunde starten müsst, um die Steuerung auszuprobieren. 

Wie uns auf der Messe bestätigt wurde, ist es den Entwicklern diesmal wichtig sich wieder auf die Wurzeln der Reihe zu konzentrieren. Das Gameplay auf den Spielbrettern wird nun also wieder klassischer ausfallen, sodass jeder Spieler allein unterwegs auf Jagd nach den Power-Sternen geht. 

Super Mario Party
Neue Spezial-Würfel sorgen in Super Mario Party für ganz neue Taktiken

Prognose: gut bis sehr gut

Mit Super Mario Party könnte die Reihe dank der Rückbesinnung auf alte Stärken und des klassischen Gameplays ein echter Partyspass werden. Letztlich muss das Spiel, wenn es am 5. Oktober 2018 hierzulande erscheint, unter Beweis stellen wie abwechslungsreich die Spielmodi und 80 Minispiele unterm Strich sein werden. Eine gute Grundbasis ist schon jetzt zu erkennen und wir gehen davon aus, dass hier ein tolles Partyspiel für die kalten Monate des Jahres auf eurer Nintendo Switch ins Haus steht.


verwandte Beiträge

Celica für Fire Emblem Warriors bestätigt

Lars Schulze

Project Octopath Traveler Preview Soundtrack veröffentlicht

Christian Ibe

Super Bomberman R bekommt Gratis-DLC

Christian Ibe