Image default
News

Disney+: Starttermin und Preis stehen fest

Seit zwei Jahren spricht The Walt Disney Company über den hauseigenen Streamingservice Disney+, jetzt hat das Unternehmen endlich den Starttermin und Preis des Netflix-Konkurrenten bekanntgegeben. Auch erste Bilder der Benutzeroberfläche wurden veröffentlicht.


Disney+ startet im November

Disney+ hat endlich einen Starttermin. Soeben hat Robert A. Iger, CEO von Disney, neue Details zum Streamingservice verraten und den monatlichen Preis bekanntgegeben.

Auf einem Event in Hollywood verriet Iger neue Details zum Streamingservice Disney+, der noch in diesem Jahr Netflix Konkurrenz machen wird. Der Preis für das Abonnement fällt schon mal deutlich günstiger aus als erwartet.

Demnach wird Disney+ am 12. November 2019 an den Start gehen. Die monatliche Abogebühr wird bei 6,99 Dollar liegen, etwa halb so teuer wie bei Netflix. Es ist davon auszugehen, dass der Preis hierzulande eins zu eins übernommen wird. Hier in Europa und in Asien müssen wir uns allerdings noch bis Anfang nächsten Jahres gedulden.

Disney+
© The Walt Disney Company

Zum Start wird es Inhalte von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic geben, so wird die neue Star Wars-Serie The Mandalorian ebenso zum Start verfügbar sein, wie eine Kurzserie zu Toy Story, eine Live-Action-Umsetzung des Klassikers Susi und Strolch, sowie alle 30 Staffeln der Kultserie „The Simpsons“.

Außerdem wird Disney+ die Heimat des Marvel-Blockbusters Captain Marvel sein und nahezu alle Pixar-, Star Wars-Filme sein. Durch die Übernahme von Fox wurden auch Filme wie Titanic, Avatar und Alien bestätigt.

Zum Start am 12. November sollen über 7.500 Episoden, 400 Filme und 100 aktuelle Kinofilme verfügbar sein. Jegliche Inhalte lassen sich auf nahezu allen erdenklichen Geräten abspielen und für die Offline-Nutzung herunterladen.

Disney+
© The Walt Disney Company

 

verwandte Beiträge

Capcom kündigt Mega Man 11 für Ende 2018 an

Nature225

Owlboy Day One Patch auf Nintendo Switch veröffentlicht

Christian Ibe

Shantae und Shovel Knight kommen zu Blast Master Zero

Christian Ibe