Image default
Hardware Switch Xbox One

Viewsonic XG2405 im Hardwaretest

Mit dem XG2405 hat sich einmal mehr ein Gaming-Monitor aus dem Hause Viewsonic in unser Testlabor verirrt, den wir in den letzten Wochen auf Herz und Nieren oder vielmehr auf seine Gaming-Tauglichkeit überprüfen durften. Immer wieder haben die Monitore von Viewsonic in unseren Testberichten ihre hohen Qualitäten unter Beweis stellen können. Ob dies auch für den XG2405 gilt, verraten wir euch in folgendem Bericht.


Die technischen Daten

Der XG2405 aus dem Hause Viewsonic komm mit einer Größe von 24 Zoll und einer Auflösung von 1920 x 1080p (Full-HD) daher. Zudem bekam der Monitor ein IPS-Panel verpasst, was den Vorteil bietet, dass Farben und Kontraste deutlich satter und weitgefächerte ausfallen, als bei TN- oder VA-Panels. Als kleine Sahnehaube

© Bildquelle: ViewSonic

beträgt die Grey-2-Grey Reaktionszeit flotte 1ms, wodurch die Gamer nicht nur satte Farben und Kontraste, sondern auch eine sehr niedrige Reaktionszeit beim Gaming genießen dürfen. Apropos Gaming: Hierfür ist auch die Bildwiederholungsrate wichtig. Der XG2405 erreicht bis zu 144 Hertz, sodass sich die technischen Daten des Gerätes durchaus interessant gestalten. Weitere für Viewsonic typische Features wie AMD FreeSync, eine Filterfunktion für Blaulicht und eine Flicker-Free-Funktion sind ebenso an Bord und runden das gelungene Gesamtpaket ab.

Nicht minder interessant sind neben den technischen Fakten natürlich auch die Anschlüsse und Schnittstellen des XG2405. Zwei HDMI 1.4 Schnittstellen sind genauso implementiert wie ein Display Port und ein Anschluss für eine 3,5mm-Klinke für euren Kopfhöreranschluss. Wer keine Kopfhörer nutzen möchte, der kann beruhigt aufatmen. Natürlich wurden auch zwei kleinere Lautsprecher verarbeitet, die ein solides Klangerlebnis ermöglichen.

Sowohl die von uns getesteten Nintendo Switch- als auch Xbox One-Titel machten auf dem Monitor eine gute Figur und punkteten mit einer schönen Farbtiefe und flotten Darstellungen. Selbst Couch-Koop ist ohne Probleme möglich, da der Monitor eine große Blickwinkelfreiheit zulässt.


Schlankes, modernes Design

Wie im echten Leben so zählt auch bei Monitoren der Leitspruch „Nicht nur die inneren Werte zählen, sondern auch die äußeren!“. Passenderweise weiß der XG2405 in diesem Bereich zu gefallen. Viewsonic hat dem

© Bildquelle: ViewSonic

Monitor ein schlankes, modernes Design verpasst, dass sich so ziemlich in jedes Gamerzimmer einfügen wird. Das Display des Monitors ist in einem schwarzen Kunstsoffrahmen eingelassen, der eine Sandpapieroptik aufweist. Positiv fällt hierbei auf, dass der Rahmen schön schmal ausgefallen ist. Die Bedienelemente für die unterschiedlichen Einstellungen am Monitor sind an der Rückseite angebracht und stören dabei nicht den optischen Gesamteindruck. Sie lassen sich auch „blind“ gut erreichen und mit einer Hand bedienen – hier wurden somit zugunsten der Optik keine Abstriche in Bezug auf den Bedienkomfort begangen.

Für einen festen Halt liegt dem Monitor ein Standfuß bei, den ihr bis zu 120mm in der Höhe verstellen könnt. Wer zudem eine Abneigung gegen Kabelsalat hat, darf diesen in dem integrierten Kabeldurchlass an der Rückseite verschwinden lassen. Für einen perfekten Blickwinkel lässt sich der Monitor sowohl um 20° nach hinten und um 5° nach vorn neigen. Zusätzlich verfügt der Monitor über eine Pivotneigung um 90° nach rechts.

Für die Verweigerer eines Standfußes haben die schlauen Köpfe von Viewsonic natürlich auch mitgedacht und an der Rückseite eine passende Wandhalterung integriert.


Fazit:

AwardViewsonic liefert mit dem XG2405 einen tollen Gaming-Monitor ab, der sich nicht nur für PC-Gamer sondern auch Konsoleros anbietet. Für gut 220 Euro erhaltet ihr hier ein sehr flottes, farbenreiches Bilderlebnis, dass dank des verbauten IPS-Panels punkten kann und eine überzeugende Bildwiederholungsrate von 144Hz bietet. Ambitionierte Gamer machen mit dem Monitor nicht viel verkehrt und bekommen obendrein auch optisch ein sehr ansprechendes Stück Hardware geliefert, welches auch in Sachen Ergonomie überzeugen konnte. Vor allem das blickwinkelstabile Display konnte uns mit der Kontraststärke überzeugen. Wer auf der Suche nach einem zuverlässigen Gamingmonitor ist, der im mittleren Preissegment angesiedelt ist, sollte einen Blick auf den XG2405 wagen.


Related posts

Mario Kart 8 Deluxe – Turnier-Hinweis

Christian Ibe

Neues Gameplay aus The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Christian Ibe

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy Review (Nintendo Switch)

Christian Ibe