Image default
News Xbox One

Microsoft kauft ZeniMax Media für 7,5 Milliarden US-Dollar

Diese Meldung wird den einen oder anderen überrascht haben: Microsoft schließt eine Vereinbarung zur Übernahme von ZeniMax Media, dem Mutterkonzern von Bethesda Softworks, einem der weltweit größten und in Privatbesitz befindlichen Spielentwickler und -publisher. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung erwirbt Microsoft ZeniMax Media für 7,5 Milliarden US-Dollar. 

ZeniMax schließt sich Team Xbox an

Als Erfinder zahlreicher gefeierter Spiele-Franchises, darunter The Elder Scrolls, Fallout und viele andere, trägt Bethesda ein beeindruckendes Portfolio an Spielen, Technologien, Talent sowie eine Erfolgsgeschichte kommerzieller Blockbuster in den Xbox Kosmos. Mit der Aufnahme von Bethesda steigt die Anzahl der Xbox Game Studios von 15 auf 23. In Zukunft werden Bethesdas Titel am selben Tag ihrer Veröffentlichung auf Xbox oder PC auch im Xbox Game Pass verfügbar sein.


Quelle: Pressemeldung Microsoft

Related posts

A Plague Tale: Innocence im Test

Philipp Briel

Spiele Neuerscheinungen im August für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One

Philipp Briel

Sniper Elite V2 Remastered für Nintendo Switch im Test

Philipp Briel