Image default
News Switch

Wunderschöner Indie-Hit Last Day of June für Nintendo Switch angekündigt

Das wunderschöne Indie-Spiel Last Day of June konnte bereits auf PlayStation 4 Fans und Kritiker überzeugen. Nun gibt Publisher 505 Games bekannt, dass das Spiel auch für Nintendo Switch erscheinen wird. Und zwar bereits am morgigen 16.03., ausschließlich digital und zu einem Preis von €19,99.

Last Day of June ist eine interaktive Fabel über Liebe und Verlust und wurde von einer wahren Star-Riege erschaffen – darunter Massimo Guarini (Murasaki Baby, Shadows of the Damned) und der prämierte Musiker und Produzent Steven Wilson, in Zusammenarbeit mit Autor/Regisseur/Animator Jess Cope (Animator bei “Frankenweenie”, Regisseur von Metallicas “Here Comes Revenge”-Musikvideo).

Last Day of June basiert auf Steven Wilsons eindringlichem Song „Drive Home“. Als interaktives Abenteuer nachempfunden, nimmt Last Day of June den Spieler mit auf eine hintergründige und tief bewegende Reise.

Seit seiner Ankündigung und der ersten Veröffentlichung im August 2017 hat das Spiel viele Nominierungen und Auszeichnungen von internationalen Institutionen gesammelt und jede Menge positives Feedback aus der Spieler-Community erhalten. Das Spiel wurde kürzlich auch in den Top 50 Games Charts 2017 von Eurogamer (Platz 33) und Polygon (Platz 38) aufgeführt.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Last Day of June ist eine ergreifende Einzelspieler-Reise, bei der man als bloßer Zuschauer beginnt, Carl und June auf einem Ausflug zu ihrem Lieblingsplatz begleitet und immer tiefer in die Geschichte verwickelt wird, während man versucht, eine Reihe von Ereignissen auszulösen, um den Tag – und Junes Leben – zu retten. In diesem künstlerischen Erlebnis müssen die Spieler emotional herausfordernde Rätsel lösen und versuchen, die Zeit zurück zu drehen. Man muss sich zwangsläufig der Frage stellen: „Was würdest Du tun, um einen geliebten Menschen zu retten?“


 

verwandte Beiträge

Rock Band – Wird früher oder später zurückkehren

Nature225

Minecraft knackt weitere Verkaufshürden

Tim Rozenski

The Legend of Zelda: A Link to the Past findet seinen Weg auf die Virtual Console der Wii U!