Image default
News PS4 Xbox One

Project Cars: Auch auf Konsolen mit Grafikeinstellungen + neuer Trailer

Bald ist es endlich soweit: Die Vorzeige-Rennsimulation Project Cars aus dem Hause Slightly Mad steht in den Startlöchern und lässt Spieler ab Mitte Mai in unterschiedlichen lizenzierten Boliden auf bekannten Rennstrecken der Welt antreten.

Nun fand Eurogamer heraus, dass auch die Konsolenfassungen Grafikeinstellungen bieten werden, wie man sie bisher nur vom PC kennt. Im Menü dürfen verschiedene Parameter wie beispielsweise Post-Processing Filter, Lens Flare oder Regentropfen auf Wunsch aktiviert oder abgeschaltet werden.

project-cars-menu-1

project-cars-menu-2
Während eben diese Regler auf dem PC Einfluss auf die Performance des Titels haben, ist unklar, warum es die Möglichkeit auch in den Konsolenfassungen gibt. Vielleicht soll das Spiel optisch so an den eigenen Geschmack angepasst werden können, wenn man beispielsweise keine Regentropfen bzw. Dreck auf dem Bildschirm haben möchte oder ähnliches.

project-cars-menu-3

project-cars-menu-4

Außerdem veröffentlichen die Entwickler heute ein neues Video zum Spiel. Der Release-Termin wurde zudem nun finalisiert: Ab dem 08. Mai starten nach unzähligen Verschiebungen endlich die Motoren.

Quelle: Eurogamer

verwandte Beiträge

Mark Zuckerberg kauft Oculus Rift

Indie-Plattformer Contrast erscheint auch für PS3 und Xbox 360

Tim Rozenski

Ab sofort ist das Horror-Adventure 2Dark verfügbar!

Lars Schulze