Image default
Reviews Xbox One

Playerunknowns Battleground Review

Am 12. Dezember 2017 erschien die Gamepreview-Version von Playerunknowns Battleground (kurz PUBG) für die Xbox One. Dieser Tag war für viele Xbox-Besitzer langersehnt, gilt PUBG auf dem PC schließlich als absoluter Multiplayer-Kracher. Auf Steam konnte der Shooter bereits seit Anfang 2017 viele Spieler in seinen Bann reißen und nun soll die Xbox One erobert werden. Wie unsere Eindrücke zu Playerunknowns Battleground ausgefallen sind, verraten wir euch in folgender Rezension.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Winner Winner Chickendinner

Das Spielprinzip von PUBG ist leicht erklärt: Ihr startet mit bis zu 99 weiteren Spielern in einer eher rustikalen Passagiermaschine, welche die Karte geradlinig überfliegt.
Während des Fluges sucht ihr euch einen Landepunkt aus, welchen ihr versucht via Fallschirm zu erreichen und euch auf das bevorstehende Match vorzubereiten.

PUBG Map
Die Insel, welche das Schlachtfeld in PUBG darstellt.

Ist die Landung geglückt, beginnt der Überlebenskampf. Ziel eures Inselaufenthaltes ist es als letzter Spieler beziehungsweise letztes Team übrig zu bleiben und so den Sieg einzuheimsen. Zu Beginn gilt es sich erst einmal mit Ausrüstung und Waffen einzudecken, um so nicht unvorbereitet auf andere Mitspieler zu treffen. 

Waffen, Munition, Rüstung und Heilmittel sind wichtig für ein langes Überleben in PUBG. Nichtsdestotrotz ist euer Zeitfenster für Erkundungen und das Sammeln von Ausrüstungsgegenständen limitiert, denn die Zone welche das Schlachtfeld darstellt schrumpft stetig. Es ist also unabdingbar die Insel-Karte konsequent im Auge zu behalten. Haltet ihr euch außerhalb der aktiven Spielzone, verliert ihr nach und nach Energie bis ihr den Bildschirmtod sterbt. 

Playerunknowns Battleground


Playerunknowns Battleground – Das Arsenal

Playerunknowns Battleground hat ein Waffenarsenal welches sich sehen lassen kann. Über 25 verschiedene Waffen sind im Spiel zu finden. Manche können zufällig in Häusern liegen, andere sind nur aus den so genannten Air Drops zu erhalten. Diese werden in unregelmäßigen Abständen über dem Eiland abgeworfen und wollen gefunden werden.

Das Waffenarsenal ist in verschiedene Klassen aufgeteilt:

  • Scharfschützengewehre
  • Schrotflinten
  • Maschinenpistolen
  • Sturmgewehre
  • Pistolen
  • Armbrust
  • Nahkampfwaffen

Bei vielen Maschinenpistolen und Sturmgewehren ist es möglich den Feuermodus zwischen Einzelschuss, Stoßfeuer und Dauerfeuer zu wechseln.

PUBG Waffenarsenal
Ein kleiner Ausschnitt der Waffenkammer.

Alle Waffen lassen sich auch mit zusätzlichen Aufsätzen verbessern und somit ein wenig auf eure Vorlieben individualisieren.

  • Diverse Visiere verbessern die Zielerfassung
  • Erweiterte Magazine sorgen für mehr Kugeln im Magazin
  • Kompensatoren sorgen für weniger Streuung der Waffen
  • Schalldämpfer senken die Lautstärke der Schüsse
  • Handgriffe sorgen für geringeren Rückstoß beim Feuern einer Waffe
PUBG Aufsätze
Jede Waffe in PUBG kann mit Aufsätzen erweitert werden.

Rüstung, Medizin und Energy- Drinks

PUBG bietet neben vielen verschiedenen Waffen, auch diverse Rüstungsgegenstände.
Der Rüstungswert oder auch die Haltbarkeit ist vom jeweiligen Levelwert der Ausrüstung abhängig. Man unterscheidet zwischen Motorradhelm (Stufe 1), Polizeihelm (Stufe 2) und Militärhelm (Stufe 3).

Dies gilt auch für schusssichere Westen. Hier erwarten euch Polizeiwesten mit den Levelwerte 1 und 2 sowie eine Militär-Weste mit einem Level 3-Wert.

Die Bratpfanne, welche eigentlich eine Nahkampfwaffe ist, kann im verstauten Zustand auch vor feindlichen Beschuss schützen. Verbände, Erste-Hilfe-Tasche und Sanitätstasche sorgen in PUBG für direkte Heilung. Energy- Drinks und Schmerzmittel für Heilung über Zeit.


Alleine oder mit Freunden

Den Kampf ums Überleben könnt Ihr allein im Solo Modus, zu zweit im Duo oder zu dritt beziehungsweise zu viert im Squad erleben. Aufgrund von häufigem Teambeschuss in zufällig zusammen gewürfelten Einsatztrupps, wurde der 1- Mann- , 2- Mann-  und 3- Mann- Squad Modus hinzugefügt. In diesem Modus startet Ihr beispielsweise als Dreierteam gegen diverse Viererteams, ohne einen zufälligen Spieler im Team.


Charakter- Anpassungen und Crates

Jeder Spieler kann seinen Charakter durch neue Kleidung individualisieren. Neue Kleidungsstücke können durch Crates freigeschalten werden, welche durch Battlepoints geöffnet werden. Battlepoints werden am Ende eines jeden Matches vergeben.

PUBG Survivor Crate
Mögliche Inhalte der Survivor Crate.

Technische Unterschiede

Spieler welche „nur“ eine Xbox One oder eine Xbox One S besitzen, werden in PUBG mit einigen unschönen technischen Patzern konfrontiert. Eingefrorene Bildschirme, ein merkbarer Bildaufbau, Clipping-Fehler und vieles mehr stehen hier leider an der Tagesordnung. Da kann man nur hoffen, dass die Entwickler mit nachträglichen Patches Besserung bringen.  Wirklich rund läuft der Titel nur auf der neuen Xbox One X.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Unglücklicherweise führen die technischen Schwierigkeiten auch zu spielerischen Problemen. So kommt es leider oft vor, das ihr nach der Landung am Anfang der Partie keine Waffen findet und die Texturen noch nicht geladen sind, da die „alten“ Xbox Konsolen augenscheinlich überfordert sind. Dadurch segnet man leider oft unverschuldet das Zeitliche, da man im der Innenausstattung feststeckt oder durch ganze Stockwerke fällt und dadurch Sturzschäden erhält. Hier wäre Feintuning ratsam gewesen. 


Fazit:

Award

Trotz technischer Patzer macht PUBG auf der Xbox One eine Menge Spaß und lässt euch in packende Multiplayer-Gefechte eintauchen.  Das motivierende Spielprinzip schafft es die offensichtlichen Mängel zu überwinden, sodass man als Spieler dennoch von einer Partie zur nächsten eilt, um das Eiland als Sieger zu verlassen. Auch mit dem vergleichbar günstigen Anschaffungspreis ist Playerunknowns Battleground einen Blick für alle Shooter- und Mehrspielerfans wert. Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass die Entwickler weiter an der Performance des Titels schrauben, damit bald auch die Besitzer von Xbox One und Xbox One S technisch einwandfrei mitspielen können. 


verwandte Beiträge

Testbericht: Bernd das Brot und die Unmöglichen

Tim Rozenski

Review: FIFA Football

Mass Effect: Andromeda – Video zeigt Tuning und Benutzung des Nomad-Fahrzeuges

Lars Schulze