Image default
News PS4 Xbox One

Hat Destiny in der Entwicklung 500 Millionen US-Dollar gekostet?

Am 09.09.2014 soll das nächste große Prestigeobjekt aus dem Hause Activision in den Läden erscheinen. Um dieses Game realisieren zu können hat man sich sogar Bungie, also die Entwicklertruppe rund um die Halo Reihe rangeholt. Die Rede ist natürlich von Destiny.

Wenn man mit solch großen Geschützen auffährt, sind natürlich auch die (Verkaufs-)Erwartungen sehr hoch. Deswegen „soll“ Destiny nicht nur ein riesiger Erfolg werden, es „muss“ sogar!

Denn Activisions CEO Bobby Kotick hat, laut Reuters, auf einer Konferenz verraten, dass das Unternehmen sage und schreibe 500 Millionen US-Dollar in Destiny investiert hat! Damit würde man selbst die bisherige Rekordmarke von GTAV knacken, welches „nur“ 250 Millionen US-Dollar gekostet haben soll.

So müsste, laut „Experten“, Destiny sich mindestens 15 Millionen Mal verkaufen um zumindest die Entwicklungskosten wieder einzuspielen.

Was meint ihr? Geht Activision damit ein zu hohes Risiko ein und übernimmt sich vielleicht sogar mit dem Projekt, oder denkt ihr Destiny wird sich ehe wie „geschnitten Brot“ verkaufen und neue Verkaufsrekorde brechen? Eure Meinung dazu ist gerne in den Kommentaren gesehen!


Quelle: reuters.com

verwandte Beiträge

Donkey Kong Country: Tropical Freeze – Die Affen sind los!

Christian Ibe

TAG Heuer Virtuelle Bundesliga mit FIFA 18 erfolgreich neue Saison gestartet

Nature225

Gewinnspiel: Gewinnt mit GamezGeneration und PlayStation die aktuellen Blockbuster für PS Vita und PlayStation 3!

Nature225