Image default
Redablogs Specials Switch

Wolfenstein 2 Nintendo Switch – Das wichtigste Spiel bisher!

Kühne Aussage: Wolfenstein 2 ist das wichtigste Switch Spiel bisher! Vielleicht nicht das Beste (immerhin hat Nintendo Hochkaräter wie Breath of the Wild oder Super Mario Odyssey im Repertoire), aber üben den Stellenwert des Weltkriegsshooters auf Nintendos Hybridkonsole lässt sich kaum Streiten. Doch wie kommen wir zu diesem Schluss?


Wolfenstein 2 Nintendo Switch: Das Gegenteil eines typischen Nintendo-Spiels

DOOM Nintendo Switch
Spiele wie DOOM und Wolfenstein 2 sind extrem wichtig für die Switch!

Seit Jahren versorgt Nintendo seine Spielerschaft mit gelungenen neuen Titeln. Doch Nintendo-Spiele sind vor allem eines: Bunt, bequem und einfach sooooo süß. Doch dank des enormen Erfolges der Hybridkonsole Nintendo Switch trauen sich immer mehr Dritthersteller, ihr Machwerk einer neuen Zielgruppe zur Verfügung zu stellen.

Ebenfalls interessant: Frisches Gameplay und Grafik-Vergleich mit der PC-Fassung!

Das Ergebnis ist eindeutig: Die Indie-Szene auf Nintendo Switch boomt! Man denke nur an die grandiosen Celeste, Hollow Knight oder Owlboy. Auch massentaugliche Hits wie Fortnite oder Rocket League erfreuen sich auf dem Hybriden enormer Beliebtheit. FIFA 18 hingegen kam nur stark beschnitten auf den Markt, auch wenn sich das im neuesten Teil ändert.

Wieder einmal ist es jedoch Hersteller Bethesda, der mit einem neuen Spiel etwas viel Wichtigeres auf den Markt bringt, als Nintendo selbst zu produzieren in der Lage ist. Ein vollwertiger, moderner, düsterer und brutaler Ego-Shooter, wie ihn Nintendo-Fans seit der N64-Ära nicht mehr erlebt haben. Bereits die Umsetzung von DOOM zum Jahresende 2017 kam einem Paukenschlag gleich und machte vor allem zwei Sachen deutlich:

  1. Switch-Besitzer haben Lust auf ein erwachsenes Spiel
  2. Die Umsetzung eines solch aufwendigen Spiels funktioniert, wenn man sich Mühe gibt

Auch wenn uns keine offiziellen Verkaufszahlen vorliegen: Das Feedback der Spieler in den sozialen Medien ist enorm. Und viel wichtiger noch: Es fällt durch die Bank positiv aus. Zudem ist die Umsetzung von Bethesda ein Seitenhieb auf andere Entwickler, die sich gerne mal mit der Aussage aus der Affäre ziehen, die Nintendo Switch sei nicht leistungsfähig genug für ihr Spiel. 

Pah! DOOM sieht auf Nintendo Switch hervorragend aus und funktioniert noch viel besser. Das Beispiel zeigt vor allem, dass solch aufwändige Spiele auf der Konsole sehr wohl funktionieren und das noch nicht einmal so starke Downgrades notwendig sind, wie man es erwarten würde. 


Warum Wolfenstein 2 so wichtig für die Konsole ist 

Ende der Woche verschlägt es auch B.J. Blazkowicz in Wolfenstein 2: The New Colossus auf die aktuelle Nintendo Hardware. Ein Spiel, welches bereits in unserem Review der „großen“ Version fast auf ganzer Linie überzeugen konnte. Obwohl wir die finale Umsetzung für Nintendo Switch noch nicht in der Hand halten, scheint die Umsetzung Entwickler Panic Button abermals hervorragend gelungen zu sein. 

DOOM war (und ist) ein sehr gutes Spiel, das steht außer Frage. Doch Wolfenstein 2 spielt noch einmal in einer ganz anderen Liga. Mit einer einfachen Umsetzung geben sich die Entwickler aber nicht zufrieden: So wird auch der Weltkriegsshooter auf die Bewegungssteuerung der Joy-Con-Controller setzen, die bereits in DOOM hervorragend funktionierte und ein gelungenes Alleinstellungsmerkmal der Switch-Version darstellte. 

Wolfenstein 2 richtet sich allerdings nicht nur aufgrund seines erwachsenen Gameplays an eine für Nintendo neue Zielgruppe. Das düstere Weltkriegs-Szenario ist ein Novum auf Nintendo Konsolen und wir vielleicht alleine dadurch schon Käufer generieren. Darüber hinaus ist der Titel eine der besten Shooter-Erfahrungen, die wir in den letzten Jahren spielen durften und alleine deshalb schon sein Geld wert. 

Den stetig wachsenden Third-Party-Support hat die Nintendo Switch in unseren Augen vor allem Bethesda zu verdanken, die auch mit TES V: Skyrim eine eindrucksvolle Portierung abgeliefert haben und sich zudem nicht einfach nur mit einer Umsetzung begnügen. Vielmehr zeigt man Verständnis und Interesse für die einzigartigen Möglichkeiten der Konsole, wie kaum ein anderer Entwickler. Das ist nur ein Indiz dafür, warum die ohnehin schon hervorragenden Titel auf der Switch so gut funktionieren und von den Spielern gewürdigt werden.

Mit Wolfenstein 2 wagt Bethesda den nächsten Schritt in diese unglaublich wichtige Richtung, die Nintendo Switch auch bei einer Zielgruppe zu positionieren, die Nintendo selbst in den vergangenen Jahren nicht mit Spielen bedacht hat. Ein Weg, der in unseren Augen maßgeblich zum Erfolg der Switch beigetragen hat und eine klare Aussage an andere Spielehersteller, es Bethesda gleichzutun.

Die Nachfrage der Spieler ist jedenfalls definitiv vorhanden. Etwas, wofür Nintendo-Gamer Bethesda nicht genug danken können.


verwandte Beiträge

Glücksspiele als Videospiele

Nature225

Destiny 2 Eisenbanner – Alle Waffen im Überblick

Christian Ibe

DLC Boss in The Legend of Zelda Breath of the Wild nackt und nur mit Kurzschwert besiegt

Lars Schulze