Image default
Hardware Mobile Switch

TaoTronics ANC Wireless Bluetooth Kopfhörer BH046 im Test

Kürzlich haben wir euch das Einstiegsmodell der Over-Ear-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling aus dem Hause TaoTronics mit dem BH060 (unser Test) vorgestellt. Nun folgt der Test zu dem höherwertigerem TT BH046, welches ebenfalls die aktive Geräuschunterdrückung nutzt, um ein ungestörtes Klangerlebnis zu bieten. Was die Kopfhörer noch zu bieten haben und ob sich der Anschaffungspreis von gut 90 Euro lohnt, verraten wir euch im folgenden Test. 

BH046 – Der erste Eindruck

TaoTronics liefert die Over-Ear-Kopfhörer BH046 mit einer Schutz- beziehungsweise Tragetasche aus. Mit dabei sind neben einer deutschen Kurzanleitung auch ein Micro-USB-Kabel zum Laden, eine 3,5mm Klinke samt Kabel sowie ein Adapter für Flugzeugsitze. 

Optisch wirkt das BH046 trotz seiner Kunststoffbestandteile durchaus wertig und gut verarbeitet. Akzente setzt man beim Design durch vereinzelte metallische Highlights. Ebenso setzen sich die Ohrmuscheln mit ihren grauen Farbgebung vom Rest der Kopfhörer ab. Für den perfekten Sitz am Kopf lassen sich die Kopfhörer mittels Metallschiene feinstufig regulieren und dank der durch Kunstleder abgefederte Bezüge wird ein angenehmes Tragegefühl auch über längere Zeiträume ermöglicht. 

Der gesamte LieferumfangÜberblick TT BH046Die Bedienelemente am BH046Verpackung und Tragecase des BH046Bedienelemente in NahaufnahmeDie Ohrmuscheln des BH046Trotz schlichtem Design durchaus ein Blickfang

Mit etwa 282 Gramm ist das BH046 angenehm leicht und fühlt sich von der Verarbeitung dennoch wertig an. Die Bedienelemente für die Kopfhörer befinden sich an der rechten Ohrmuschel und bieten allesamt eine gute Erreichbarkeit und spürbare Druckpunkte. Neben dem „An-/Aus“-Schalter findet ihr hier auch den Kippschalter für das „Active Noise Cancelling“ und die Lautstärketasten. Letztere fungieren dank Zweitfunktion auch zum Durchschalten eurer Playlist. Ebenso befindet sich der Eingang für den Klinkenstecker an der rechten Ohrmuschel, während der Zugang für das Micro-USB-Kabel auf der linken Ohrmuschel untergekommen ist. Mit selbigen ladet ihr das BH046 in Windeseile auf, denn genau wie das BH060 unterstützt der Kopfhörer eine „Rapid-Charge“-Funktion und ist in gut 90 Minuten komplett aufgeladen.

In unserem Test erreichte das BH046 mit eingeschaltetem Bluetooth und der ANC-Funktion eine Betriebsdauer von rund 16 Stunden. Ohne die ANC-Funktion könnt ihr hier gut und gern etwa sechs Stunden dazu addieren. Auffällig ist zudem, dass sich das BH046 nicht wie sein etwas kostengünstigerer Kollege einklappen lässt. Dies empfinden wir allerdings nicht unbedingt als Nachteil, da das Transport-Case der Kopfhörer relativ flach ausgefallen ist und so dennoch eine gute Mobilität geboten wird. 

Das TT BH046 ist optisch durchaus gelungen.

Verbindung und Kompatibilität 

TaoTronics unterstützt mit dem BH046 die aktuellen Verbindungsstandards und hat den Kopfhörer mit Bluetooth 5.0 ausgestattet. Das Pairing mit Smart-Geräten funktioniert problemlos und die Verbindungsqualität bleibt erfreulich stabil. Selbst über ein bis zwei Räume hinweg brach unsere Verbindung zum Smartgerät nicht ab, wobei dies natürlich auch von der individuellen Beschaffenheit der Wände abhängig ist. 

Dank passender Bedienelemente könnt ihr eure Tracklist auch unabhängig vom Smartphone durchschalten oder auch Anrufe tätigen. Die Sprach- und Tonqualität war hierbei durchgängig gut. Natürlich haben wir das BH046 auch in Verbindung mit unseren mobilen Videospielsystemen, der Nintendo Switch und dem Nintendo 3DS getestet. Auf beiden Geräten könnt ihr das BH046 natürlich nur über den Klinkenstecker nutzen, erzielt aber mit beiden Plattformen eine gute Audioqualität. Die Höhen und Tiefen wirken mit dem BH046 nicht so stumpf wie bei dem BH060, jedoch ist man dabei noch lange nicht im Bereich eines perfekten Klangerlebnisses angekommen.

Auch die Stimmenqualität fühlt sich deutlich natürlicher an. Nichtsdestotrotz lassen sich einige dumpfere Passagen erkennen. Im Bereich der Klangqualität kann auch das etwas teurere Gerät aus dem Hause TaoTronics nicht mit dem kürzlich getesteten Real Blue NC aus dem Hause Teufel mithalten. Unterm Strich fehlt einfach etwas die Räumlichkeit und das gewisse Etwas in den Höhen und Tiefen. Dennoch muss man an dieser Stelle auch beachten, dass das BH046 nur knapp die Hälfte des Produktes aus dem Hause Teufel kostet und sich dadurch eher an die Einsteiger richtet und dafür ist die Qualität durchaus als gut zu bewerten. 

Wie schon beim BH060 sind klare Unterschiede im Klangbild zu erkennen, wenn ihr das ANC anschaltet. Hier wird das BH046 in Sachen Bassqualität etwas schwächer auf der Brust. Wenn ihr einen anderen Kopfhörer nicht ausprobiert habt, werdet ihr die Unterschiede vielleicht gar nicht so drastisch wahrnehmen, doch nachdem wir nun alle drei Kopfhörer direkt miteinander vergleichen konnten, sind diese doch spürbar. Davon abgesehen macht die ANC-Funktion allerdings einen guten Job. Gleichbleibende Töne kann das Gerät gut herausfiltern, was sich vor allem in Bus und Bahn bezahlt machen kann.

Die Ohrmuscheln sind weich gepolstert und bieten eine gute Geräuschabschirmung.

Fazit: 

AwardMit dem BH046 liefert der chinesische Hersteller TaoTronics einen vergleichsweise kostengünstigen ANC-Bluetooth-Kopfhörer ab, der vor allem mit seinem guten Tragekomfort und der Verarbeitung punkten kann. Das Klangerlebnis mag nicht so toll sein wie bei Kopfhörern im höherpreisigen Segment, doch gerade in Anbetracht des Preis- / Leistungsverhältnisses macht das Gerät in unseren Augen einen guten Job. Das Design der Kopfhörer gefällt mir persönlich deutlich besser als das des BH060-Gerätes, auch wenn das BH046 nicht klappbar ist. Die Verbindungsqualität war zu jederzeit gegeben und die Geräuschabschirmung funktioniert dank ANC-Modus und den großen Ohrmuscheln sehr gut. Positiv zu erwähnen ist zudem der Lieferumang, da ihr den Kopfhörer direkt am Werk mit einer praktischen Schutztasche und einer Klinke für Flugzeugsitze erhaltet, was in diesem Preissegment eher die Ausnahme darstellt.


verwandte Beiträge

Gerücht: Super Mario Cornflakes von Kellog’s?

Christian Ibe

Nintendo kündigt 1-2-Switch an

Nature225

Shantae 5: Intro wurde von Studio Trigger veröffentlicht

Lars Schulze