Image default
News PS4 Switch Xbox One

Sonic Forces – Neue Infos zu Avataren, Anpassung, Spielmechaniken und mehr

Die japanische Famitsu hat viele neue Informationen zu Sonic Forces veröffentlicht, welche NintendoEverything übersetzt hat. Darin erfahrt ihr spannende Details zu den Avataren, den Anpassungsmöglichkeiten und den Spielmechaniken des neuen Sonic-Abenteuers.

Die Avatar-Anpassung ist ein Kern-Feature des Spiels. Zusätzlich zu den sieben verschiedenen Spezies, die zur Auswahl stehen, lassen sich Geschlecht, Hautfarbe und Gesicht der Figur anpassen. Jede Spezies verfügt über seine eigenen Spezialfähigkeiten. Wölfe zum Beispiel können die Ringe um sie herum zu sich ziehen

Außerdem könnt ihr euer Kostüm mit Items anpassen, die ihr im Spiel gefunden habt. Einige dieser Teile lassen sich zudem anpassen, beispielsweise Kopfbedeckungen, Brillen oder Schuhe. Außerdem dürft ihr die Farbe selbst bestimmen.

Spezielle Lichter namens „Wisps“ lassen sich zudem verwenden, um besondere Waffen anzufertigen, die sogenannten „Wispons„. Zwischen denen dürfen die Helden-Charaktere dann frei wählen, darunter Flammenwerfer oder Donner-Peitsche. Zudem verfügt jede dieser besonderen Waffen über eine Spezialfähigkeit, wie beispielsweise die Möglichkeit der Luftsprünge.

Mithilfe von Spezies-Fähigkeiten könnt ihr zudem die Nutzung der Wispons variieren und so euren eigenen Spielstil erschaffen. Außerdem lassen sich Shortcuts der Spezialfähigkeiten erstellen, um so mithilfe des Luftsprungs weit entfernte Plattformen zu erreichen.

Sonic Forces
Nostalgie: Die Retro-Sonic-Level sorgen für tolle Erinnerungen.

Einige der Level sind sogenannte Tag Team-Level, in denen der moderne Sonic und die Helden-Charaktere Seite an Seite kämpfen. Darin lassen sich brachiale Kombos entfesseln, zum Beispiel wenn ihr mit der Spezialfähigkeit eures Avatars zuerst angreift und den Gegner dann mit Sonics Boost-Attacke erledigt.

Bösewicht des Spiels ist erneut der verrückte Wissenschaftler Dr. Eggman, der seinen Plan der Weltherrschaft noch immer nicht aufgegeben hat. Diesmal ist er seinem Ziel allerdings äußerst nahe und kontrolliert bereits 99 Prozent der Welt. Bossgegner wie Metal Sonic, Chaos und Zavok sind wieder mit von der Partie. Selbst Shadow hat die Seiten gewechselt und kämpft jetzt für die Bösen.

Ihr neuer Anführer ist diesmal der mysteriöse Infinite, der die Kraft besitzt, seltsame, würfelförmige Objekte zu kontrollieren. Er soll äußerst stark und sogar schneller als Sonic sein. Wie es zu seiner Zusammenarbeit mit Dr. Eggman kam, verrieten die Entwickler allerdings nicht.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Sonic Forces wird am 09. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen. Wer sich die Wartezeit bis dahin ein wenig verkürzten möchte, sollte sich unbedingt einmal Sonic Mania anschauen und unsere Vorschau zu Sonic Forces lesen.


 

verwandte Beiträge

Turnier-Hinweis: Super Smash Bros. Ultimate

Christian Ibe

Batman: Return to Arkham Release bekannt & neuer Trailer

Nature225

Vane im Test

Philipp Briel