Image default
Specials Switch

Sieben in Sieben: Diese Nintendo-Serien verdienen einen neuen Serienteil

Nintendo hat ohne jeden Zweifel wohl das stärkste Aufgebot an hochkarätigen Spielemarken im Videospiel-Business. Namen wie Super Mario, The Legend of Zelda, Pokémon oder auch Donkey Kong lassen nicht nur die Fans in Verzückung geraten, sondern auch die Kassen klingeln. Nichtsdestotrotz veröffentlichte Nintendo in den letzten Jahren auch viele tolle Nischen-Titel, die vielleicht keine Verkaufszahlen in Millionenhöhe erzielten, sich aber dennoch bei Fans in Herz gespielt haben. In unserem aktuellen Special haben wir sieben Videospielserien zusammengetragen, die wir liebend gern auf der Nintendo Switch wiedersehen würden. 

Lange ist es her: 2003 erschien mit F-Zero GX der letzte Serienteil für eine stationäre Konsole.

F-Zero

1990 legte Nintendo auf dem Super Nintendo mit F-Zero den Grundstein für eine der beliebtesten Rennspielreihen in einem futuristischen Setting. Mit Captain Falcon und Co. heizt ihr in einer atemberaubenden Geschwindigkeit über abgedrehte Pisten und erreicht Geschwindigkeiten jenseits der 1.000 km/h. Mit F-Zero GX im Jahr 2003 markierte die Reihe auf dem Nintendo GameCube ihren Höhepunkt. Durch die Zusammenarbeit mit SEGA entstand ein forderndes Sci-Fi-Racing-Erlebnis, dass bis heute in Fan-Kreisen als bester Serienteil angesehen wird. Leider wurde es im Nachgang ruhig um die F-Zero-Reihe. Neben einem Gameboy Advance Ableger folgte kein neues Rennspiel mehr. Zuletzt kamen Hoffnungen zu einem neuen Switch-Ableger bei den Fans auf, da Nintendo der Reihe in Mario Kart 8 Deluxe mit zwei Strecken und einem Fahrzeug einen Gastauftritt spendierte.  

Wave Race 

Das zweite Rennspiel aus dem Hause Nintendo, welches wir gern Wiedersehen würden heißt Wave Race. Auch dieser Racer hatte auf dem GameCube mit Wave Race: Blue Storm seinen letzten großen Auftritt. In Wave Race rast ihr mit eurem Jet-Ski über Rundkurse in den unterschiedlichsten Gewässern rund um den Globus. Der letzte Serienteil punktete dabei mit einer tollen Wasserphysik und schicken Optik. Dank witziger Charaktere und sich ändernder Streckenverhältnisse mauserte sich Blue Storm zu einem echten Geheimtipp auf dem GameCube. Kommerziell war der Reihe nie der große Durchbruch gelungen und dennoch fand das Spiel seine Anhänger, wodurch ein Nachfolger durchaus seine Berechtigung besitzt. Gerade mit den Joy-Cons der Nintendo Switch könnten wir uns einige witzige Steuerungsmöglichkeiten vorstellen und ein Online-Modus wäre sowieso Pflicht. 

Luigi’s Mansion

Zugegeben: Luigi’s Mansion ist nicht ganz so lange abstinent wie die zwei anderen genannten Reihen und dennoch wünschen wir uns ein Wiedersehen auf der Nintendo Switch. In Luigi’s Mansion schlüpft ihr in die tollpatschige Haut von Marios Bruder Luigi und müsst schaurige Orte von ihre spukenden Bewohnern befreien. In guter alter Nintendo-Manier macht sich unser Held dabei einen umgebauten Staubsauger zu Nutze, mit dem ihr die grimmigen Gesellen gegen ihren Willen einfangt. Nach dem gelungen Debüt der Reihe auf dem GameCube, folgte die fulminante Fortsetzung mit Luigi’s Mansion 2 auf dem Nintendo 3DS. Auf der Switch könnte Nintendo die Hardware-Power für ein noch ansehnlicheres Abenteuer nutzen und vielleicht dabei auch noch den gelungenen Mehrspielermodus aus der 3DS-Variante ausbauen. Wer nur ein kleines bisschen Sympathie für Luigi empfindet und Nintendo-Spiele mag, kommt um die Reihe nicht herum. Bitte Nintendo bringt Luigi’s Mansion 3 auf die Nintendo Switch!

Wario Land

Auch Marios‘ „böser“ Bruder Wario konnte mit einigen Videospiel-Auftritten begeistern. Vor allem die 2D-Abenteuer des Bösewichts sind vielen Jump and Run-Fans in guter Erinnerung geblieben. Dennoch liegt das letzte große Abenteuer des Dickbauches mit Wario Land: The Shake Dimension schon fast zehn Jahre zurück. Die Reihe konnte immer wieder mit genialen 2D Jump and Runs auftrumpfen, die dank Spielwitz und einem gelungen Gameplay punkten konnten. Nichtsdestotrotz ist Wario in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten, obwohl der Antiheld auf den bisherigen Nintendo-Konsolen immer wieder einen Auftritt spendiert bekam. Wir können für den grimmigen Fiesling nur hoffen, dass sich Nintendo ein Herz fasst und Wario für ein neues Jump and Run in Erwägung zieht. Zeit wäre es dafür allemal! 

Mario Strikers / Mario Smash Football

Mario ist ein echter Tausendsassa: Egal ob Motorsport, Olympische Spiele oder auch Golf. Der Kerl macht in jeder Sportart eine gute Figur und ist ein echter Spaßgarant. Besonders im Fußball konnten der ehemalige Klempner und seine Freunde aus dem Pilzkönigreich überzeugen und sich in die Herzen der Fans spielen. Nichtsdestotrotz gab es nach dem Wii-Titel Mario Strikers Charged Football kein neues Fußball-Spiel mit Mario & Co. Den Grund hierfür können wir uns selber nicht erklären. Weder die Kritiken noch die Verkaufszahlen sprachen für eine Abkehr von der Reihe. Nachdem die Mario Tennis- und Golf-Spiele immer wieder neue Serienteile spendiert bekommen, wäre es langsam Zeit für die Nintendo-Bande ins Fußballstadion zurückzukehren.

1080°

1080°

Ein Trendsport-Spiel aus dem Hause Nintendo? Ja, das gibt es und es hört auf den Namen 1080°! Erstmals erschien der Snowboard-Titel als 1080° Snowboarding auf dem Nintendo 64 und wurde mit 1080° Avalanche auf dem GameCube fortgesetzt. Seitdem ruht die Reihe und aktuell scheint kein Comeback in Sicht. Der Trendsport-Titel gilt als gelungener Spagat aus zugänglicher Arcade-Action gepaart mit Simulationsaspekten, ohne dabei jemals so ausgefallen wie ein SSX zu wirken. Grund für die Einstellung der Reihe scheinen die gesunkenen Verkaufszahlen von 1080° Avalanche zu sein. Aber wer weiß, vielleicht kehrt 1080° doch irgendwann zurück! 

Earthbound

Mit Earthbound beziehungsweise Mother hat es eine Rollenspiel-Reihe in unsere Top-Liste geschafft, deren Fortsetzung sich viele Nintendo-Fans sehnlichst herbeiwünschen. Obwohl die Serie beispielsweise in der Super Smash Bros.-Reihe immer wieder einen Gastauftritt spendiert bekam, hat Nintendo die in Japan sehr populäre Marke seit SNES-Zeiten nicht mehr fortgesetzt. Zuletzt kursierten immer wieder Gerüchte, dass das nur in Japan veröffentlichte „Mother 3“ nun seinen Weg auf die Switch finden könnte. Handfeste Details hierzu gibt es bislang allerdings nicht, sodass Fans weiterhin hoffen müssen, dass sich Nintendo irgendwann dazu entschließt die Abenteuer von Ness, Lucas und Co. wieder aufleben zu lassen. Wir finden, dass die Switch eine tolle Möglichkeit darstellen könnte, um dem Rollenspiel neues Leben einzuhauchen und die charmante Spielwelt in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. 


verwandte Beiträge

Unser Video zum Nintendo Switch Event in Berlin

Nature225

Worms W.M.D. erscheint für Nintendo Switch

Christian Ibe

Digital Foundry nimmt Dark Souls Remastered auf der Nintendo Switch unter die Lupe

Lars Schulze