Image default
News PS4 Xbox One

Rainbow Six Siege – Ubisoft entfernt Blut, Sex und Glücksspiel und verärgert Fans

Die Community rund um Rainbow Six Siege war lange Zeit sehr zufrieden,mit der Entwicklung des Spiels. Nun sorgt ein Blogpost von Ubisoft allerdings für einige Aufregung. Es sollen diverse optische Elemente, anlässlich des Releases im asiatischen Raum geändert werden. Mit dem Jahr 3, Season 4 Update werden die Änderungen eingeführt.


Kein Sex, Kein Glücksspiel, weniger Gewalt in Rainbow Six Siege

Hierzu gehören sämtliche Elemente, die Sex, Gewalt oder Glücksspiel darstellen oder auch nur andeuten. Hierzu hat Ubisoft im Blog einige Beispiele veröffentlicht. Blutspritzer an der Wand gehören demnach ebenso der Vergangenheit an, wie beispielsweise eine Neon Reklame, die eine Pole Dancerin darstellt. Letztere wird weniger verfänglich ersetzt während die Blutspritzer ersatzlos gestrichen werden.

Rainbow Six Siege
Manche Änderungen sind eher unauffällig…
Rainbow Six Siege
…während andere ein regelrechtes Loch in die Umgebung reißen. (Bilder: Ubisoft)

Dies gilt auch für Glücksspielautomaten, welche auf dem veröffentlichten Beispielbild schon ein Loch in der Welt von Rainbow Six Siege hinterlassen.

„Dadurch, dass die gleichen Leute an einer einzelnen, globalen Version des Spiels arbeiten, gewährleisten wir, dass der Aufwand nur einmal betrieben werden muss. Außerdem können wir so garantieren, dass sämtliche zukünftigen Änderungen auf die globalen Regeln abgestimmt sind, auf die wir derzeit hinarbeiten.“ (Auszug aus dem Blogpost)


Community reagiert verständnislos auf Änderungen bei Rainbow Six Siege

Ubisoft  beharrt darauf es handle sich nur um optische Änderungen und man wolle weltweit dasselbe Rainbow Six Siege Erlebnis bieten. Den Entwicklungsaufwand wolle man nicht durch verschiedene Versionen verdoppeln. Die Community ist teilweise eher verständnislos. Nötig, so Ubisoft, sei dies um die regionalen Vorschriften in Bezug auf einzelne Darstellungen zu bedienen. Den letzten Zündfunke trug dann noch die Aussage eines Ubisoft Community Managers bei. Der äußerte in einem Rainbow Six Siege Subreddit in Bezug auf ein anderes Thema, es würde eben keine einzige globale Build geben. Auch werden die VErsionen Region Locked sein. Dementsprechend ist das ursprüngliche Argument, welches die Änderungen in Rainbow Six Siege begründen sollte, aus Sicht der Community hinfällig.

verwandte Beiträge

Paragon – neue Heldin wurde enthüllt!

Lars Schulze

Erster Trailer zu One Piece: World Seeker veröffentlicht

Nature225

Nintendo startet neue Treueaktion für den Nintendo 3DS

Nature225