Image default
Guides Switch

Pokémon Let’s Go Guide: So jagt ihr am besten Shiny Pokémon

Jeder unter euch, der schon einmal eines der neueren Pokémon-Spiele gespielt hat, für den werden „Shiny“, beziehungsweise „Schillernde“, Pokémon ein Begriff sein. Dies sind besonders wertvolle Taschenmonster, die sich aufgrund ihrer besonderen Farbgebung von ihren Artgenossen unterscheiden. Auch die in Kürze erscheinenden Ableger Pokémon Let’s Go Evoli und Pokémon Let’s Go Pikachu werden es euch auf der Nintendo Switch ermöglichen, eben genau solche Pokémon zu fangen. Unser Guide verrät euch, wie ihr die Chance steigert, auf eines der besonderen Taschenmonster zu treffen.


Wie erkenn ich ein Shiny?

Bevor wir aber dazu kommen, müssen wir natürlich erst einmal ansprechen, wie ihr im möglichen Fall ein solches Pokémon überhaupt erkennen könnt. Zum einen, wenn ihr wisst, wie die einzigartigen Wesen aussehen, werden diese in ihrer speziellen Farbgebung im hohen Gras herumtollen. Habt ihr dieses Vorwissen allerdings nicht, erkennt ihr sie anhand kleiner Sternchen über dem Shiny-Pokémon. Vorsicht: Bei besonders großen oder kleinen Exemplaren der Standardausführung wird das übrigens ähnlich gehandhabt.

Pokémon Let's Go


Wie kann ich meine Chance erhöhen?

Gamefreak hat für die Züchter unter euch vorgesorgt. Umso öfter ihr demselben Pokémon ohne Unterbrechung begegnet, desto größer wird die Chance sein, ein Shiny-Pokémon zu finden. Das ist aber noch nicht alles, auch die Anzahl eines garantiert perfekten DV-Wertes (Derminant Values, quasi wie talentiert das Pokémon in seinen Statuswerten ist) erhöht sich. Dieser Wert kann von 0 bis 31 reichen. Wenn ihr zum Beispiel zwei Pokémon derselben Art gegenüberstellt, welche unterschiedliche DV-Werte haben, wird das Pokémon mit dem höheren Wert, auf dem gleichen Level, von den Statuseffekten besser sein.

  • Halten wir also fest:
    • Chance auf das Auftauchen eines Shinys erhöht sich, wie auch die Anzahl der perfekt garantierten DV-Werte

Hier die Tabelle:

Begegnungsnummer Max. DV-Werte Shiny-Chance Mit Schillerpin
1 2 0.024414% 0.07326%
2 2 0.024414% 0.07326%
3 2 0.024414% 0.07326%
4 2 0.024414% 0.07326%
5 2 0.024414% 0.07326%
6 2 0.024414% 0.07326%
7 3 0.024414% 0.07326%
8 3 0.024414% 0.07326%
9 3 0.024414% 0.07326%
10 3 0.024414% 0.07326%
11 3 0.024414% 0.07326%
12 4 0.048828% 0.14652%
13 4 0.048828% 0.14652%
14 4 0.048828% 0.14652%
15 4 0.048828% 0.14652%
16 4 0.048828% 0.14652%
17 4 0.048828% 0.14652%
18 4 0.048828% 0.14652%
19 4 0.048828% 0.14652%
20 4 0.048828% 0.14652%
21 4 0.048828% 0.14652%
22 5 0.073242% 0.21978%
23 5 0.073242% 0.21978%
24 5 0.073242% 0.21978%
25 5 0.073242% 0.21978%
26 5 0.073242% 0.21978%
27 5 0.073242% 0.21978%
28 5 0.073242% 0.21978%
29 5 0.073242% 0.21978%
30 5 0.073242% 0.21978%
31 5 0.073242% 0.21978%
>= 32 6 0.097656% 0.29304%

Quelle


Schillerpin als weitere Möglichkeit

In der Tabelle könnt ihr bereits den Begriff „Schillerpin“ lesen. Der Schillerpin ist ein Gegenstand, welchen ihr in Pokémon Let’s Go Evoli und Pikachu unter bestimmten Voraussetzungen erhalten könnt.

Den Pin erhaltet ihr, wenn ihr den Pokédex vervollständigt habt. Mew, Meltan und Melmetal sind dafür nicht nötig. Kurzum müsst ihr die ersten 150 Pokémon, also Bisasam bis Mewtu, in euren Besitz bringen oder auf andere Art und Weise besessen haben. Den Schillerpin gibt es dann abschließend beim Spiele-Direktor.


verwandte Beiträge

Wonder Boy: The Dragon’s Trap bietet auch weibliche Hauptfigur

Christian Ibe

Xenoblade Chronicles 2 Verkaufszahlen übersteigen die Vorgänger

Christian Ibe

Gewinnspiel: Wir verlosen dreimal Axiom Verge für die Nintendo Switch

Nature225