Image default
Redablogs

Online-Casinos nutzen Einflüsse von Videospielen

Wer heute eine Spielbank besucht, trifft dort vorrangig auf bestimmte Zielgruppen. Viele der Besucher siedeln sich in den Altersgruppen zwischen 35 – 60 an. Die meisten genießen den persönlichen Service und die Nähe zu anderen Glücksspielern. Mit der Digitalisierung ändern sich aber vor allem bei den nachfolgenden Generation die Bedürfnisse stark. Millennials sind es gewöhnt, sich täglich zahlreicher Technologien zu bedienen, um sich das Leben leichter zu machen. Smartphones und Laptops sind die Standardausrüstung, sowohl im Beruf als auch in der Freizeit. Es ist daher keine große Überraschung, dass sich Anbieter von Glücksspielen für die jüngere Zielgruppe andere Angebote einfallen lassen. Und dazu suchen sie sich ein ganz großes Vorbild: Videospiele.

Verfügbarkeit von Online-Casinos

Millennials wollen ihren Hobbies oft schnell und einfach nachgehen. Der Boom von Online-Casinos spielt ihnen hier perfekt in die Karten, denn im Vergleich zu einem Besuch in einer Spielbank ist das Öffnen einer Website mit deutlich weniger Aufwand verbunden. Landbasierte Spielbanken sind jedoch nicht obsolet, werden nur eher von einer anderen, älteren Zielgruppe genutzt. Diese setzt ihren Fokus oftmals mehr auf Gesellschaft und Unterhaltung. Die Abende in einem Casino werden in vielen Fällen als ganz besonderer Anlass zelebriert und mit einem Besuch in einem eleganten Restaurant verbunden. Zahlreiche Spielbanken bieten daher Dinner und Jetons im Paket an und stellen sich so auf die Bedürfnisse der Gäste ein. Millenials hingegen setzen ihre Prioritäten anders und schätzen die Bequemlichkeit von Online-Casinos. Während der Aufenthalt in der landbasierten Spielbank oft für einen gesamten Abend mit Dinner und Drinks ausgelegt ist, kann ein Spiel im Online-Casino auch in einer Arbeitspause oder beim Warten auf den Bus gestartet werden. Damit wird das Spielen bei jüngeren Generationen zum Zeitvertreib, wie andere mobile Games auch, und weniger zu einem Event. Gleichzeitig ist das Angebot im Online-Bereich beinahe grenzenlos. Zahlreiche Anbieter laden mit ihren einzigartigen Programmen ein und manchmal ist es gar nicht so einfach, sich von anderen Konkurrenten abzusetzen. Verschiedene Boni und Geschenke werden angeboten, um die Aufmerksamkeit potentieller Kunden zu erhalten. Wer sich diese großartigen Angebote zu Nutze machen will, kann auf Vergleichsplattformen wie Gambling Metropolis Casino Bonus Freispiele und andere Angebote beurteilen und die besten Deals finden. Hier werden nicht nur Anbieter verglichen, sondern auch einzelne Spiele aufgelistet und generelle Fragen zu Online-Casinos beantwortet. Aber nicht nur das beste Angebot überzeugt – Casinos müssen auch ihr Design und Gameplay immer wieder überarbeiten. Und dazu nutzen sie Einflüsse aus zahlreichen Videospielen. 

Motive aus beliebten Genres

Besonders bei dem Design zahlreicher Online-Casinos kann man die Einflüsse vieler Genres im Videospielsektor sehen. Viele Plattformen nutzen fantastische Figuren, die an die bekanntesten MMORPGs erinnern, anderen lassen ihre Website von animierten Figuren im Stil von Jump ’n’ Run-Abenteuern moderieren. Das Online-Casino Viks beeindruckt mit einem muskulösen Wikingerhelden, der direkt aus einem Rollenspiel stammen könnte. Zwei imposante Galeonen sind im Hintergrund abgebildet und lassen die Herzen von Mittelalterfans höher schlagen. Etwas gezähmter geht es auf der Online-Plattform Gate 777 zu, auf der zahlreiche Animationen von Flugzeugen und Flugbegleitern durch das Casino führen. Auch die Qualität der Spiele im Casino ist heute auf dem Stand moderner Videogames. Ein flüssiges Gameplay, selbsterklärende Spielabläufe und ein ansprechendes Design sind ein absolutes Muss, um in der breiten Szene mithalten zu können. Die meisten Online-Casinos kaufen ihre Spiele daher bei hochkarätigen Entwicklerstudios ein, die sich auf die Programmierung und das Design im Casinosektor spezialisiert haben. Darunter finden sich Anbieter wie NetentMicrogaming und Playtech.

© Bildquelle

Videospiele mit Casinothematik

Tatsächlich sind es nicht nur Online-Casinos, die sich von Videospielen inspirieren lassen. Umgedreht nutzen auch Videospiele Glücksspielelemente als Inspirationsquelle. Dies wird besonders gerne in Form von Minigames oder Sidequests gemacht, die von Spielern jederzeit wiederholt werden können, um zum Beispiel Punkte zu sammeln oder andere Vorteile zu erhalten. Die besten Minigames findet man im Vergleich auf Prosieben Games. Hier wird der Trend der Casino-Spiele aufgezeigt und das ausgeklügelte Pokerspiel in Red Dead Redemption als eines der besten Spiele hervorgehoben. Hier benötigt man echte Spielkenntnisse, um gegen die anderen zu siegen. Auch in der Spielreihe von Witcher finden sich zahlreiche tolle Minispiele. Darunter Würfelpoker und das eigens entwickeltes Kartenspiel Gwint. Die Videospielreihe Fallout hat sogar noch mehr Spiele in petto, darunter Slots, Poker, Blackjack und Craps.

Casinos können von Videospielen jede Menge lernen, um die Generation der Millennials zu erreichen. Sie legen wert auf ein flüssiges Gameplay, großartige Designs und eine leichte und schnelle Bedienung. Die Verfügbarkeit von Online-Casinos ist außerdem ein weiterer wichtiger Faktor für die junge Generation an Spielern. Viele der Plattformen haben daher die perfekte Mischung aus Videospielelementen und Glücksspielstrategien gefunden, um ihre neue Zielgruppe ideal zu bedienen.


Artikelbild Quelle: https://unsplash.com/photos/gQhWMkYh3Yc

verwandte Beiträge

Schutz von Kredikartendaten beim Spielen im Netz

Nature225

Matthias‘ gamescom-Tagebuch: Mittwoch

Streaming-Himmel: Drei Möglichkeiten, um das Twitch-Erlebnis noch spannender zu machen

Christian Ibe