Image default
Aktuell im Fokus

Nintendo Switch Online Expansion Pak vorgestellt: So könnte Nintendo sich online noch weiter entwickeln.

Das neue Nintendo Switch Online „Expansion Pack“ ist da und wird Gamern Zugriff auf eine ständig wachsende Zahl an Nintendo 64 und MegaDrive Spielen bieten – darunter Klassiker wie The Legend of Zelda: Ocarina of Time, Sin and Punishment oder Super Mario 64. So weit so gut. Doch es gab auch einige Aspekte, die den Zuschauern an der Premium-Erweiterung nicht so gut gefallen haben. Wie könnte Nintendo den Service, was Preis und Features angeht, noch verbessern? Wir haben uns Gedanken gemacht.

Etwas teuer

Wenden wir uns zunächst den monetären Aspekten zu. Der Preis der neuen Expansion stieß den meisten Gamern nämlich eher sauer auf: In Europa wird der Premium-Service mit jährlichen Kosten von 39,99 Euro noch relativ günstig sein. In den USA schlägt das Extra-Pack an N64 und MegaDrive Spielen aber sogar mit 50 Dollar jährlich zu Buche. Zu viel, finden die meisten Fans und haben ihrem Unmut im Netz Luft gemacht. 

Nintendo muss daher nachbessern und den Deal versüßen. Eine Möglichkeit, den Service für Spieler schmackhafter zu machen, wären zum Beispiel Rabatte oder Boni beim Kauf von digitalen Spielen. Microsoft und Sony etwa bieten ähnliche Vergünstigungen bereits an: Wer den XBOX GamePass gebucht hat, kommt in den Genuss vieler zusätzlicher Rabatte in Microsofts Store und kann sich dadurch einen kleinen Teil der Kosten beim Spiele-Kauf sparen. Wer wirklich viele Games kauft, kann so am Ende des Tages sogar noch Geld einsparen – denn der GamePass kostet ja eine fixe Summe im Jahr, die man eventuell letztlich wieder raus hat.

Auch in verwandten Industrien sind Boni Gang und Gäbe. Beim Internet Glücksspiel etwa ist dies der Fall. Da ein seriöses Online Casino sowohl gute Gewinnmöglichkeiten bietet, als auch streng reguliert ist (und dabei meist über deutsche Lizenzen aus Schleswig-Holstein verfügt), sind die Internet-Spielhallen auch bei Gamern sehr beliebt. Hier gibt es ebenfalls standardmäßig Boni, sowohl für Neukunden als auch Bestandskunden. Und auch in vielen anderen Sektoren sind Rabatte und Vergünstigungen für treue Käufer ganz normal. Was sollte Nintendo also daran hindern, dieses Konzept umzusetzen? In Zukunft könnte jeder, der das Nintendo Switch Online Expansion Pack besitzt, zusätzliche Rabatte auf Spiele und Zusatzinhalte bekommen. Das wäre gerade für Vielspieler ein interessanter Anreiz, um den neuen Service zu nutzen. Und würde den relativ teuren Preis von 40 Euro (Einzel-Account) beziehungsweise 80 Euro für eine Familienmitgliedschaft akzeptabler machen.

© Bildquelle: Lucie Liz – Pexels

Mehr Systeme nötig

Ebenfalls wichtig wäre, dass Nintendo die Auswahl der verfügbaren Systeme noch einmal erweitert. Bislang stehen Standard-Abonnenten Spiele von NES und Super NES zur Verfügung, beim Expansion Pak kommen nun eben Nintendo 64 und MegaDrive hinzu. Aber was wäre mit Games von Gamecube, Wii oder Game Boy Advance? In diesem Fall wäre der recht üppige Aufpreis deutlich gerechtfertigter. Bereits jetzt brodelt die Gerüchteküche, dass auch Game Boy und Game Boy Color Spiele zum Service hinzugefügt werden könnten. Das wäre ein gutes Zeichen.


Fazit

Das Nintendo Switch Online Expansion Pack ist da und wurde von Gamern gemischt aufgenommen. Aktuell ist der Preis noch etwas hoch, aber ebenso das Potenzial! Mit zusätzlichen Systemen und Boni für Abonnenten – sowie natürlich einer stetig wachsenden Anzahl an klassischen Spielen – könnte der Service sogar noch besser werden. Das würde die Fans sicher freuen.


© Bildquellen: Artikelbild | Beitragsbild

Related posts

Erfolgreiche Games – warum sind manche Games beliebter als andere?

Christian Ibe

Die besten Racing-Games für die NextGen-Konsolen

Christian Ibe

Discord – Nur ein Trend oder etablierte Sprachsoftware für Gamer?

Christian Ibe