Image default
News PS4

Ni no Kuni II: Revenant Kingdom – Neue Infos, Bilder und Videos

Das japanische Rollenspiel Ni no Kuni II: Revenant Kingdom wird im Laufe des Jahres 2017 erscheinen. Allzu viel war zum Nachfolger des Überraschungs-Hits aus dem Jahre 2010 bisher nicht bekannt. Doch nun hat Bandai Namco einige neue Informationen zum Spiel veröffentlicht, welches ohne die Beteiligung von Studio Ghibli entsteht.


Neue Informationen zu Ni no Kuni II: Revenant Kingdom

Auch wenn Ghibli nicht mehr federführend an der Entwicklung beteiligt ist, hat das namhafte Anime-Studio noch immer großen Einfluss auf das Spiel. So zeigen sich beispielsweise der ehemalige Studio Ghibli-Animator Yoshiyuki Momose und Joe Hisaishi verantwortlich, der erneut den Soundtrack zum Spiel beisteuern wird.

Schauplatz des RPGs ist das Königreich Katzbuckel, in dem einst Katzenvolk, Mäusevolk und Menschen in harmonischer Eintracht lebten. Nach einem Putsch wurden das Katzenvolk und sein König Evan verbannt. Ni no Kuni II erzählt diesmal die Geschichte dieses entthronten Königs, der ursprünglich die gesamte Welt vereinen wollte.

Begleitet wird er auf seiner Reise von seinen treuen Kameraden Roland, Tani und mysteriösen Wesen, die Higgledies heißen und die der Macht des Herzens entstammen. Nur jene mit einem reinen Herzen sind überhaupt in der Lage, sie zu sehen.

Die kleinen Wesen helfen dem Protagonisten Evan auf seiner Reise und unterstützen ihn beispielsweise im Kampf oder helfen ihm dabei, an ansonsten unerreichbare Orte zu gelangen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Erscheinen wird Ni no Kuni II im Laufe des Jahres 2017 für PC und PlayStation 4.

verwandte Beiträge

So bekommt ihr das Barbaren-Set für mehr Angriffskraft in Breath of the Wild

Philipp Briel

Dishonored 2: Großes Update erscheint im Dezember

Christian Ibe

Frankreich wird Fussball Weltmeister 2018 laut FIFA 2018

Nature225