Image default
News Switch

Neue Fakten rund um The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Nintendo hat einige neue Details zu dem kommenden Action-Adventure The Legend of Zelda: Breath of the Wild veröffentlicht. Damit ihr alle Bekanntmachungen kurz und kompakt geliefert bekommt, haben wir diese hier für euch zusammengefasst.

So gab Nintendo nun preis, dass es diesmal nicht möglich sein wird dem Helden im Spiel einen Namen zu geben. Somit werdet ihr im Abenteuer mit Link unterwegs sein. Darüber hinaus wird es in Breath of the Wild ein alternatives Ende geben. Auch Nostalgiker können sich freuen. So wird es im Spiel eine Möglichkeit geben Epona, das Pferd von Link in der riesigen Spielwelt von Hyrule zu finden.

Last but not Least: The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird keine dualen Audiospuren bieten. Das heißt, dass ihr das Spiel entweder mit deutscher Audiospur und deutschen Untertiteln spielen könnt oder komplett in Englisch oder Japanisch. Eine Vermischung ist nicht möglich.


Quelle: GoNintendo| Facebook

verwandte Beiträge

Cuphead für Nintendo Switch im Test

Dennis Wagner

Brawlout Verkäufe stimmen, erster Patch angekündigt

Christian Ibe

Super Mario Odyssey: Darum verzichtet das Spiel auf ein Lebenssystem

Nature225