Image default
News PS4 Xbox One

Monster Hunter World Day One Patch – Das steckt im Update

Am Freitag wird mit Monster Hunter World für PlayStation 4 und Xbox One endlich eines der ersten Highlights des noch jungen Jahres erscheinen. Capcom hat sich nun erstmals zum Day One Patch zu Wort gemeldet.

Das Update auf Version 1.01 wird pünktlich zum Release zum Download bereit stehen und ist 815MB groß. Es umfasst die folgenden Änderungen:

Zusätzliche System-Funktionen

– Mehrspieler, Event-Quests, Chat-Funktion sowie andere Online-Funktionen

– Inhalte können jetzt über den Haushälter im Raum des Spielers angefordert werden

– Dem Hauptmenü wurde eine Galerie hinzugefügt

– Die Galerie erlaubt es, alle Zwischensequenzen anzusehen, die man bereits im Spiel gesehen hast. Das Aussehen des in den Sequenzen erscheinenden Spielercharakters hängt davon ab, welche Speicherdaten man geladen hast.

Poogies hinzugefügt

– Hat der Spieler genug Fortschritt in der Geschichte gemacht, erscheint ein Poogie im Handelshof von Astera. Er kann mit dem Poogie Freundschaft schließen, indem er es auf die richtige Weise streichelt. Dann kann er es hochnehmen und durch Astera tragen – und vielleicht bekommt er für seine Freundlichkeit sogar eine Belohnung.

Zusätzliche Sprachen (Text)

– Zusätzlich zu Deutsch, Englisch, Japanisch, Französisch, Italienisch und Spanisch werden die folgenden Sprachen in Textform hinzugefügt (Die zusätzlichen Sprachen variieren je nach Region und liegen in Textform vor. Zusätzliche Sprachausgabe in Form von Stimmen werden nicht hinzugefügt):

  * Nordamerika, Südamerika: Brasilianisches Portugiesisch
  * Europa, Mittlerer Osten, Ozeanien, Afrika, Indien: Arabisch, Brasilianisches Portugiesisch, Polnisch, Russisch
  * Asien: Traditionelles Chinesisch, Koreanisch
  *Japan: keine zusätzlichen Textsprachen

Weitere Änderungen

Das Update enthält die Behebung verschiedener kleiner Programmfehler.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Monster Hunter World erscheint am 26. Januar für PlayStation 4 und Xbox One.

Übrigens: Wie die beiden zuständigen Game Directors Kaname Fujioka und Yuya Tokuda in einem Interview mit IGN bekannt gegeben haben, erscheint das Spiel nicht für die Nintendo Switch, weil die Entwicklung schon seit etwa vier Jahren läuft, lange bevor die aktuelle Nintendo-Konsole überhaupt spruchreif war.


Quelle

verwandte Beiträge

Gerücht: Red Dead Redemption 2 kommt – und zwar schon bald

Christian Ibe

Sniper Elite 3: Erster DLC seit heute verfügbar

Super Mario 3D Land, Mario Kart 7, und weitere 3DS-Spiele kommen in den eShop!