Image default
News Xbox One

Microsoft kauft Obsidian Entertainent und inXile Entertainment

Schon im Vorfeld zur XO18 gab es einige Gerüchte in Verbindung mit Obsidian, die sich nun bestätigten. Wie Microsoft nun offiziell bestätigte, wird das Studio aufgekauft und wird Teil der Microsoft Studios. Damit sollte der Mangel an Exklusives auf der Xbox One und der nächsten Generation gemindert werden. Seit vorhin die Inside Xbox Sendung von der XO18 beendet wurde wissen wir mehr.

Obsidian Entertainment


inXile Entertainment wird Teil der Microsoft Studios

Mit Wasteland 3 und ähnlichen Titeln sind die Herren und Damen von inXile Entertainment auf der Xbox keine gänzlich Unbekannten. Als Teil der Microsoft Studios werden dann natürlich auch deren künftige Spiele im First Party Portfolio ab Launch im Gamepass erscheinen. Zur Website des Studios geht es hier über den Link.


Obsidian Entertainment wird Teil der Microsoft Studios – Die Gerüchteküche hatte recht

Schon zuvor wurde oft vermutet, dass Microsoft einen Kauf von Obsidian Entertainment anstreben könnte. Die Gerüchte sollten Recht behalten. Die Schöpfer von Titeln wie Star Wars: The Old Republic oder Pillers of Eternity sollten eine Menge frischen Wind in das First-Party-Repertoire auf den Xbox Konsolen bringen.


Quelle: Microsoft

verwandte Beiträge

Gerücht: Xbox Scorpio – Release steht fest?

Lars Schulze

Arena of Valor: Moren ballert sich den Weg frei

Dennis Wagner

Gears of War 4 zehn Stunden lang kostenlos testen!

Lars Schulze