Image default
News PS4 Xbox One

Microsoft und Sony sprechen weiterhin über Cross Play

Aaron Greenberg, Head of Xbox Games Marketing bei Microsoft, hat auf der gamescom gegenüber Gamereactor verraten,  dass man bei Microsoft noch immer in Gesprächen mit Sony bezüglich Cross Play sei. 

Bislang wehrt sich Sony konsequent gegen die Möglichkeit, systemübergreifende Multiplayer-Spiele zu ermöglichen und steht dadurch vielen Projekten wie beispielsweise Rocket League im Weg. Gerade das Fußball-Rennspiel wird Cross-Play zwischen allen Plattformern ermöglichen, auch zusammen mit der Nintendo Switch-Fassung. Sony ist da allerdings bislang außen vor. Bleibt zu hoffen, dass die Japaner ihre Ansichten diesbezüglich nochmal überdenken.

verwandte Beiträge

Fallout 76 Soundtrack: Bekannter Komponist kehrt zurück!

Philipp Briel

Rocket League: Das Frostige Fest

Ubisoft gibt Inhalte für den Far Cry 5 Season Pass bekannt

Lars Schulze