Image default
News PS4 Xbox One

Mass Effect: Andromeda ist kein Open-World-Spiel

Entwickler BioWare hat noch einmal klargestellt, dass das kommende Action-Rollenspiel Mass Effect: Andromeda kein Open-World-Spiel ist. Dies hat Produzent Michael Gamble in einem Interview des Official Xbox Magazine erneut betont.

„Ich würde Andromeda definitiv nicht als Open-World-Titel bezeichnen. Wir verwenden für gewöhnlich die Bezeichnung ‚Erforschungs-basiertes Spiel'“

sagt Gamble.

Das Erforschen findet allerdings des Öfteren in offenen Bereichen statt und man kann auch einige Planeten mit dem Nomad völlig frei befahren und erkunden. Aber es sei dennoch nicht das traditionelle Sandbox-Spiel, meint Gamble weiter.

Mass Effect: Andromeda wird am 23. März 2017 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.


 

verwandte Beiträge

Final Fantasy XV – Cross-Play zwischen PC und Xbox One möglich?

Christian Ibe

Nur für echte Fans: Bloodborne Statue für 600 Euro

Christian Ibe

So bekommt ihr das Barbaren-Set für mehr Angriffskraft in Breath of the Wild

Christian Ibe