Image default
News

Fortnite Battle Royale für Android – Fortnite Mobile Ableger wird es nie im Google Play Store geben

Sehnsüchtig warten Fans des Kult-Games Fortnite Battle Royale darauf, dass der unter iOS längst erhältliche Fortnite Mobile Ableger auch endlich in Androids Play Store erscheint. Doch dem wird niemals so sein. Dies bestätigte Epic Games Gründer Tim Sweeney gegenüber AndroidPIT.

Fortnite Mobile


Gewinne im Play Store zu gering – Google soll nicht Fortnite Mobile verdienen

Der Grund ist denkbar einfach. Googles Play Services würden Epic Games etwa 30 Prozent der erzielten Umsätze mit In-App-Käufen kosten. Und mit den 70 verbleibenden Prozent will man sich nicht zufriedengeben. So kommt Fortnite Mobile für Androids Play Store nicht infrage. Die offizielle Version ist die, dass Kosten für Entwicklung und Pflege in keinem Verhältnis zu den verbleibenden 70 Prozent Umsatz stünden.


Fortnite Mobile für Android dennoch gesichert

Dennoch soll die Android Version von Fortnite Mobile wie geplant erscheinen. Dies dürfte Fans beruhigen. Statt des sicheren Play Stores setzt man auf den Download einer APK Datei direkt von der eigenen Website und streicht sich die Gewinne so alleinig ein. Gäbe es die Option für iOS auch, so Sweeney, dann hätte man diese auch dort gewählt. Eine weitere vorgeschoben wirkende Begründung ist die, dass Spieler „vom Wettbewerb verschiedener Software Quellen unter Android profitieren sollen“, wie Tim Sweeney sagt.

Fortnite Android
Die Google Play Services sind Epic schlicht zu teuer. Daher wird der Play Store unter Android ohne Fortnite Mobile bleiben.

Epic Games setzt Spieler Gefahren aus

Dieses Vorgehen darf schon skeptisch gesehen werden. Während man offiziell natürlich auch den direkten Kontakt zum Spieler sucht und Google da als Hindernis einstuft setzt man eben diese Spieler einigen Gefahren aus, indem man den Play Store für Fortnite Mobile umgeht. Denn der Play Store steht, trotz vereinzelter Pannen, insgesamt für Sicherheit. Ohne diese offizielle Quelle ist die Gefahr hoch, dass der eine oder andere sich seine APK von wenig vertrauenswürdigen Seiten lädt. Außerdem haben es Betrüger leichter im Play Store mit Fake Apps Treffer zu landen, wenn die Spieler auf der Suche nach Fortnite Mobile für Android nur jene finden, das Original aber nicht vertreten ist. Dass das Suchvolumen schon recht hoch sein dürfte zeigt auch die Tatsache, dass Fortnite in den Suchvorschlägen recht leicht zu triggern ist. Auch das Erlauben von Apps aus anderen Quellen in den Telefoneinstellungen erzwingt Epic so.

Gerade beim recht jungen Publikum, welches Fortnite für Android wohl ansprechen wird, und dessen teils mangelhafter Medienkompetenz ist dies insgesamt sehr kritisch zu sehen.


Wir raten zu höchster Vorsicht

Um dennoch in den Genuss zu kommen Fortnite auf dem Android Smartphone zu spielen raten wir strickt dazu, die APK nur von der offiziellen Website des Spiels herunterzuladen, sobald diese denn verfügbar wird. Wann genau dies sein soll verriet Sweeney den Kollegen scheinbar nicht.

verwandte Beiträge

Neus Videomaterial zu Doraemon Story of Seasons aufgetaucht

Dennis Wagner

gamescom 2017: Messe feiert neuen Besucherrekord

Nature225

Happy Birthday: Das waren die Meilensteine der Xbox-Geschichte!

Nature225