Image default
News PS4 Xbox One

Final Fantasy XV – Patch am 21. Februar, Update am 28. März + PS4 Pro

Das Rollenspiel Final Fantasy XV wird am 21. Februar einen neuen Patch erhalten, gut einen Monate später (am 28. März) folgt dann ein großes Update mit neuen Inhalten. Das hat Square Enix nun im neuesten Active Time Report angekündigt.


Final Fantasy XV Patch – Das steckt drin

Inhalt des Patches sind mehrere nicht weiter genannte Verbesserungen für das RPG. Zudem wird die Level-Obergrenze auf 120 erhöht.
Außerdem werden dem Spiel zeitlich begrenzte Quests hinzugefügt und das Limit zum Abspeichern von Fotos auf 200 erhöht. Bisher konnten nur 150 Bilder gespeichert werden.

Desweiteren wird künftig die PS4 Pro unterstützt. Auf der leistungsstärkeren PlayStation 4 wird das Spiel ab dem 21. Februar konstant die 1080p mit 60 fps halten können. Bisher kam es teilweise zu herben Framerateinbrüchen.


Das Update am 28.03. und ein kleiner Ausblick

Das große Update wird im 13. Kapitel einige Erweiterungen mit sich bringen und die Geschichte vertiefen. Außerdem wird man als Gladiolus spielen können.

In dem Active Time Report wurde zudem der Regalia gezeigt, der abseits der Straße unterwegs war. Irgendwann in der Zukunft soll man frei durch die Landschaft fahren können und nicht mehr auf Straßen angewiesen sind, heißt es von Seiten der Entwickler. Wann dies möglich sein wird, steht allerdings noch in den Sternen.

Die Final Fantasy XV Platinum Demo wird am 31. März endgültig aus dem PlayStation Store und Xbox Store entfernt werden.


 

verwandte Beiträge

Gang Beasts im Test

Lars Schulze

Schnäppchen! 20 Euro Rabatt bei Otto für Neukunden

Lars Schulze

Assassin’s Creed Origins Ubicollectibles Figuren können vorbestellt werden

Philipp Briel