Image default
News PS4 Switch Xbox One

FIFA 18 – EA gibt Einblicke zu FUT ICONS-Stories

Wie jedes Jahr, wird auch dieses Mal im September der neueste Ableger der FIFA-Reihe FIFA 18 erscheinen. Neben der Ankündigung der dritten deutschen Liga, dem DFB-Pokal und einer Fortsetzung des Story-Modus, wurden heute auch noch die FUT ICONS-Stories angekündigt.


Drei unterschiedliche Versionen von Fußballlegenden

Doch was heißt das? Im Grunde genommen wird dem Spiel damit ermöglicht, die größten Fuballlegenden in drei verschiedenen Versionen zu bekommen. Zum Beispiel habt ihr die Chance den ehemaligen brasilianischen Star Ronaldinho aus den Jahren 2002, 2004 und 2010 unter Vertrag zu nehmen. Neben Ronaldinho sind im Trailer noch Pele, Ronaldo, Therry Henry, Diego Maradona und noch einige andere Stars zu erkennen.

„Ronaldinhos ICONS-Stories präsentieren drei Meilensteine seiner Karriere: Ronaldinho im Jahre 2002 als Spieler von PSG im Vorfeld der FIFA Weltmeisterschaft 2002 (bei der er mit Brasilien den Titel holte); Ronaldinho im Jahre 2010 als Spieler des AC Mailand (als er in seiner letzten Saison beim Club die Meisterschaft gewann) und Ronaldinho im Jahre 2004 (als er auf dem Zenit seines Leistungsvermögens war, die La Liga dominierte und mit Titeln wie dem FIFA-Weltfußballer des Jahres geehrt wurde).“

Jede ICONS-Story wird zudem ihre eigenen, einzigartigen Werte besitzen, wodurch der Spieler mehr Freiheiten bei der Zusammenstellung seines Wunschteams hat.

Außerdem gab es heute noch einen FUT LIVE-Stream. Neben den ICONS-Stories wurden die neuen Squad Battles, der Champions-Channel und die Objectives für FUT vorgestellt. Teil der Präsentation waren außerdem noch ein erster öffentlicher Blick auf das Gameplay für PlayStation 4 und Nintendo Switch.

 

Live-Video von EASPORTSFIFA auf www.twitch.tv anzeigen

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

 

Quelle

verwandte Beiträge

Enhanced Edition und Rabattaktion zu NBA Playgrounds im Nintendo eShop verfügbar

Lars Schulze

Guacamelee 2 im Test (Xbox One)

Philipp Briel

PES 2019 Demo erscheint Anfang August!

Philipp Briel