Image default
News PS4

Deep Silver veröffentlicht Shenmue III + Neues zur gamescom

Großartige Neuigkeiten für das via Kickstarter finanzierte Abenteuer von Ys Net und Yu Suzuki. Der deutsche Publisher Deep Silver veröffentlicht Shenmue III. Damit ist die Vermarktung des Action-RPGs endlich in trockenen Tüchern, wie die Entwickler im neuesten Update mitteilen.

Somit ist davon auszugehen, dass für die Vermarktung des Spiels deutlich mehr Ressourcen zur Verfügung stehen werden, als bisher angenommen. 

„Wir sind stolz, einen so wundervollen und verlässlichen Partner gewonnen zu haben, um Shenmue III allen Fans auf der ganzen Welt zugänglich zu machen,“

heißt es in der Pressemeldung.

Shenmue III
Shenmue III hat endlich einen Publisher gefunden.

„Ich bin sehr zufrieden, dass es uns gelungen ist, diese globale Partnerschaft mit Deep Silver zu schließen. Einem Unternehmen, dessen Mitarbeiter mit unglaublicher Leidenschaft japanischen Titeln auf dem weltweiten Markt zu Erfolg verhelfen. Während der gemeinsamen Gespräche wurde diese Passion für Spiele aus Japan, das Shenmue-Franchise und seiner Fans für uns überaus deutlich. Das bestärkt mich in meinem Vertrauen, dass wir für Shenmue III den perfekten Partner gefunden haben,“ 

kommentiert Yu Suzuki, Director für Shenmue III und CEO bei Ys Net.


Shenmue III und die gamescom

Außerdem haben die Entwickler weitere Details zum gamescom-Auftritt des Spiels bekannt gegeben. Yu Suzuki wird höchstpersönlich für ein Meet & Greet vor Ort sein. Ihr findet ihn in der Entertainment Area in Halle 9.1. Booth B011/C010.

Am Mittwoch, den 23. August zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr, sowie am Donnerstag, den 24. August zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr ist Suzuki zugegen.

Spielbar ist Shenmue III auf der gamescom allerdings nur für Fachbesucher. Alle anderen Besucher scheint aber zumindest eine Art Präsentation zu erwarten.

Shenmue III

 

verwandte Beiträge

Killzone: Neue Serienteile nicht ausgeschlossen

Christian Ibe

Off-Screen-Gameplay zu L.A. Noire auf Nintendo Switch

Nature225

Outlast 2 erscheint erst 2017

Christian Ibe