Image default
News PS4 Xbox One

Call of Duty: Infinite Warfare – der DLC „Sabotage“ steht in den Startlöchern

Gut ein Monat ist es jetzt her, seit der neueste Ableger der CoD-Reihe erschienen ist. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, welches auf den ersten DLC Sabotage eingehen soll.


Die neuen Maps des DLC

Es ist bekannt, dass es vier DLCs für Call of Duty: Infinite Warfare geben wird. Neue Details für den ersten DLC Sabotage sind nun veröffentlicht worden.

Folglich gaben Activision und Infinity Ward bekannt, dass es insgesamt vier neue Multiplayer Karten geben wird.

  • Noir – diese Karte stellt eine nächtliche Stadt mit Restaurants und Parks da. Sie ist inspiriert vom futuristischen Brooklyn.
  • Neon – eine virtuelle Arena, welche den Kampf in der Stadt simuliert. Autos und andere Objekte erscheinen einfach und besiegte Gegner lösen sich in unzählige Pixel auf.
  • Renaissance – die Kämpfe finden in Venedig statt. Es verschlägt die Spieler in die berühmten Kanäle der Stadt.
  • Dominion – eine überarbeitete Fassung der Map Afghan von Call of Duty: Modern Warfare 2.

Raven bis der Arzt kommt!

Eine neue Karte für den Zombie-Modus wird ebenfalls im DLC enthalten sein. Das Quartett hat es geschafft, aus dem Spaceland zu entkommen. Leider meint Fortuna es nicht gut mit ihnen, so stoßen sie direkt in eine 90er Jahre Rave-Party. Auch Willard Wyler ist wieder mit von der Partie.


Trailer:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Quelle: GameStar / YouTube

Der DLC wird vorzeitig am 31.01.2017 für die Playstation 4 erscheinen. Alle anderen müssen sich ein paar Wochen länger gedulden.

verwandte Beiträge

Kadokawa kauft Dark-Souls-Entwickler From Software

Tim Rozenski

Pankapu – The Dreamkeeper Review

Lars Schulze

Nintendo Fans starten Petition gegen Region-Lock

Nature225