Image default
News Switch

Bloomberg mit weiteren Spekulationen um eine Nintendo Switch Mini

Vor wenigen Tagen gab es erneut Gerüchte um eine mögliche „Mini-Version“ der Nintendo Switch. Nun hat Bloomberg in den USA verkündet, dass Nintendo angeblich eine preiswertere Version der Switch bis Ende Juni 2019 auf den Markt bringen wird. Der Wirtschaftsdienst bezieht sich bei seiner Behauptung auf zwei mit den Umständen vertraute Personen, die das Projekt bestätigt haben sollen.

Auch über eine etwas leistungsstärkere Version der Switch wurde berichtet. So soll das bestehende Switch-Modell „ein kleines“ Upgrade erhalten und 2019 in den Handel kommen. Somit wäre es mehr als fraglich, ob Nintendo tatsächlich eine deutlich leistungsstärkere Switch plane.

Wie gewohnt, hat Nintendo den Bericht nicht kommentiert, sodass die Behauptung von Bloomberg als Gerücht aufgefasst werden sollte. 


Quelle: Bloomberg 

verwandte Beiträge

PlayStation 4 – YouTube Update bringt 360-Grad-Videos in PlayStation VR

Christian Ibe

Unravel Two: Fortsetzung des sympathischen Plattformers auf der E3 angekündigt

Tim Rozenski

Koei Tecmo könnte an Umsetzung zum Kinofilm King Arthur: Legend of the Sword arbeiten

Christian Ibe