Image default
News PS3 Wii U

Batman: Arkham Origins – Interaktive Comics angekündigt

Diesen Herbst ist es so weit, mit Batman: Arkham Origins erscheint das Prequel zu Arkham Asylum und Arkham City und erzählt die Geschichte eines sehr jungen Batman, welcher in einer Weihnachtsnacht auf verschiedene Assassinen wie zum Beispiel Deathstroke trifft, welche durch das von Gangsterboss Black Mask ausgesetzte Kopfgeld angelockt wurden.

Wie auf Time Warners Ausstellung „The Future of Storytelling“ in New York angekündigt wurde, wird Batman: Arkham Origins auch einen eigenen Comic erhalten, welcher zu den ersten DC² Multiverse Comics gehören wird. Diese zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie animiert sind und man durch das Auswählen von Charaktern und dem Fällen von Entscheidungen den Verlauf der Geschichte verändern kann. Laut DC soll jedes Kapitel mehrere Enden besitzen. Für das Spiel soll der Comic jedoch nicht nur die gerade genannten Features besitzen, sondern auch Soundeffekte, die Möglichkeit einen Soundtrack einzubinden und das Schicksal der Helden und Schurken zu beeinflussen. DC Entertainment hat durch verschiedene Deals auch angekündigt, dass der Comic über Amazons Kindle Store, den iBookstore, den Nook Store und über alle comiXology-Plattformen vertrieben wird. Preise und Releasetermine werde später noch genannt.

Batman: Arkham Origins erscheint am 25. Oktober für PC, Xbox 360, Playstation 3 und Wii U.


Quelle: polygon.com

verwandte Beiträge

Xbox One’s Aufnahmefunktion nur für Goldmitglieder

Warner Bros. kündigt Scribblenauts Showdown an

Nature225

Kirby: Triple Deluxe mit großartigen Verkaufsstart