Image default
News

Batman: Arkham Knight – Schurken bekommen eine Veränderung

Mit Batman: Arkham Knight steht uns das Ende der Arkham-Serie bevor. Rocksteady, die für den Abschluss wieder für die Entwicklung verantwortlich sind haben nun über Gameinformer drei neue Screenshots veröffentlicht, die drei der vielen Schurken zeigen. Keine Überraschung ist es, dass es sich dabei um drei der bekanntesten Bösewichter aus Gotham City handelt. Der Riddler, der Pinguin und Harvey „Two-Face“ Dent. Und es ist sehr offensichtlich, dass die drei Herrschaften eine Design-Veränderung hinter sich haben.

Das hat natürlich einen guten Grund. Da man nicht zum ersten Mal auf diese treffen würde, wäre die Veränderung wichtig um Abwechslung rein zu bekommen. Man wolle sie aufregender gestalten und von Mal zu mal besser. Das sagt jedenfalls Art Director David Hego.

Die Veränderungen sind interessant und machen neugierig auf mehr, doch wie findet ihr die Entscheidung? Gefällt euch die Design-Veränderung? Auf welchen Schurken freut ihr euch am meisten bzw. hofft ihr, dass er mit dabei ist?

Harvey "Two-Face" DentTwo-Face und der PinguinDer Riddler

Quelle: Gameinformer

 

verwandte Beiträge

Fight! Neuer Kämpfer für Super Smash Bros. Wii U / 3DS enthüllt

Nature225

Die Nintendo Sommertour an der Ostsee

Nature225

Ubisoft – über 12,5 Mio. Exemplare von Assassin’s Creed 3 verkauft

Christian Ibe