Image default
News PS4 Xbox One

Assassins Creed Origins – Ubisoft kündigt heißen Januar an

Während die Temperaturen sich draußen eher in Grenzen halten, kündigt Ubisoft einen heißen Januar für Bayeks Abenteuer in Ägypten, Assassins Creed Origins, an. Gleich mehrere große Updates soll es in diesem Monat für das Assassinen-Abenteur geben. Darunter das erste große (kostenlose) Titel Update und die erste Storyerweiterung The Hidden Ones.

Konkrete Termine nennt Ubisoft bislang allerdings nicht. 

Das Titelupdate wird folgende Inhalte bieten:

  • Eine brandneue Quest, um auf die erste Erweiterung The Hidden Ones einzustimmen
  • Update der Heka Truhen mit neuen Gegenständen aus den Alptraum- und Erste Zivilisation-Paketen, sowie Gladiator und Wacky Packs
  • Neue Option, Outfits verkaufen zu können

Assassins Creed Origins – The Hidden Ones

Assassins Creed Origins The Hidden Ones

Diese Erweiterung spielt  Jahre nach den Ereignissen von Assassin’s Creed Origins in einer neuen Region, die von römischen Truppen besetzt ist. Bayek und die Assassinen werden sich mit den Römern anlegen, während ihre neue Bruderschaft weiter wächst. Geplante Veröffentlichung im Januar 2018.

Das Add-On bietet eine neue Geschichte, die Levelbegrenzung wird zudem von 40 auf 45 angehoben. Für Besitzer des Season-Passes ist „Die Verborgenen“ (so der deutsche Titel) kostenlos erhältlich.

Prüfungen der Götter

Die Spieler können erneut gegen zwei  Gottheiten kämpfen:

– Anubis (09.01. – 16.01.)
– Sobek (16.01. – 22.01.)

Updates für den Shop im Spiel und den Ubisoft-Club

– 16.01.: Allmächtig-Paket
– 30.01.: For Honor-Paket
– 30.01.: Schwur des Wächters-Montur (für 40 Uplay-Units im Ubisoft Club freischaltbar)
– Januar 2018: Die Gegenstände Harlekin und „Hackebeil“


Assassins Creed Origins Review

verwandte Beiträge

Gravel präsentiert sich im Launch-Trailer

Nature225

Dark Souls: Design-Wettbewerb zu Teil II, PC-Port von I war nur halbherzig umgesetzt

Tim Rozenski

Kostenloses Halloween Texturpaket für Minecraft auf der Xbox 360