Image default
News Switch

Arena of Valor Nintendo Switch: Details zu Grafik-Verbesserungen

Das Mobile-MOBA Arena of Valor wird schon im September für Nintendo Switch erscheinen. Entwickler Tencent hat für die Umsetzung jedoch kräftig an der Technik geschraubt, wie Engadget herausfand. 

Demnach wird Arena of Valor zahlreiche Neuerungen bieten und sich wie ein komplett neues Spiel anfühlen. Die Switch-Umsetzung kommt mit derart vielen Neuerungen, dass es kein Cross-Play zum Mobile-Ableger geben wird, verraten die Entwickler.

So erwarten euch unter anderem neue Animationen und stark verbesserte Beleuchtungseffekte, doch auch weitere Details sind Teil der verbesserten Technik. So erwarten euch auf der Karte unter anderem neue Effekte, wie Schmetterlinge, die für mehr Atmosphäre sorgen sollen. 

Arena of Valor

Auch die Werte der Figuren unterscheiden sich stark zur Mobile-Version, um dem großen Bildschirm und den Controllern gerecht zu werden. Für die Nintendo Switch Version von Arena of Valor ist ein anderes Entwicklerteam zuständig, als für die iOS- und Android-Fassung, weshalb der Konsolenport intern als eigenständiges Spiel gehandelt wird.

Arena of Valor für Nintendo Switch soll zudem den eSport auf der Hybridkonsole vorantreiben und neue Features wie einen eingebauten Voice-Chat für bessere Strategie-Absprachen bieten.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

verwandte Beiträge

Bilder von der gamescom 2016: Samstag – Teil 1

Tim Rozenski

Ubisoft kündigt etwas Großes für Nintendo Switch an

Christian Ibe

Nintendo Switch: Rabbids & Mario-RPG Crossover zum Start

Christian Ibe