Image default
3DS News Switch

Zusammenfassung der Nintendo Direct vom 08. März 2018

Na endlich! In den letzten Monaten kursierten immer wieder Gerüchte um eine größere Nintendo Direct durch die sozialen Netzwerke. Nun war es endlich soweit und Nintendo präsentierte uns am 08. März um 23:00 Uhr, was uns in der „nahen“ Zukunft für die Nintendo Switch und die Geräte der Nintendo 3DS-Familie erwarten wird. Das Highlight der kurzen Präsentation stellte dabei ganz klar die Ankündigung von Super Smash Bros. dar, welches noch 2018 erscheinen soll. Aber auch weitere Überraschungen wie Captain Toad: Treasure Tracker, Okami HD und Crash Bandicoot N.sane Trilogy wurden enthüllt. Falls ihr die Nintendo Direct verpasst haben solltet, haben wir diese für euch noch einmal zusammengefasst:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Zusammenfassung:

Nintendo 3DS

  • Wario Ware Gold ist eine Sammlung aus 300 alten und neuen Microspielen für den Nintendo 3DS. Erscheinen soll Wario Ware Gold am 27.07.2018
  • Dillon’s Dead-Heat Breakers verbindet Action-Adventure und Rennspiel. Diesmal dürfen sogar eure Mii-Charaktere dem mutigen Dillon helfen. Eine Demo zum Spiel soll es am 10. Mai geben. Das Spiel selber erscheint am 25. Mai 2018.
  • Mario & Luigis: Bowser’s Inside Story + Bowser Jr. Reise erscheint 2019 und lässt euch den Nintendo DS-Klassiker im neuen Gewand auf dem Nintendo 3DS erleben
  • Detective Pikachu + amiibo erscheinen am 23. März. Der amiibo ist dabei deutlich größer als die herkömmlichen amiibo-Figuren
  • ein Remake von Luigis Mansion erscheint für den Nintendo 3DS: Die Umsetzung wird dieses Jahr erscheinen und unterstützt eine Übersichtskarte auf dem Touchscreen. Obendrein gibt es einen brandneuen „Boss-Rush-Modus“.

Nintendo Switch

  • Kirby Star Allies wird im Laufe des Zeit durch neue Freunde in Form von kostenlosen Updates erweitert. Den Anfang machen dabei Rick, Kine und Coo aus Kirby’s Dream Land 2. Verfügbar ist das erste Freunde-Paket komplett kostenlos am 28. März.
  • Okami HD: Der Titel kam vor einiger Zeit für die Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt und wird nun auch auf Switch umgesetzt. Dabei wird das Touch-Pad neue Steuerelemente bieten. Im TV-Modus könnt ihr auch die Joy-Con für intuitive Bewegungen nutzen. Erscheinen soll Okami HD digital im Nintendo eShop diesen Sommer.
  • Sushi Striker: Vor einiger Zeit noch für den Nintendo 3DS angekündigt, findet das ungewöhnliche Spielkonzept jetzt auch den Weg auf die Nintendo Switch. Sushi Striker erscheint für 3DS und Nintendo Switch am 8. Juni 2018.
  • Octopath Traveler erscheint am 14. Juli. Eine Special Edition wird es ebenfalls geben, die zeitgleich erscheinen wird.
  • Travis Strikes Again: No more Heroes erscheint noch in diesem Jahr und bietet einen Zwei-Spieler-Koop-Modus.
  • Dark Souls: Remastered erscheint am 25. Mai. Zeitgleich erschein ein Dark Souls amiibo in Form einer „Solaire of Astoria“-Figur. Ebenso ist ein „Network-Test“, bei dem Neueinsteiger vorab in das Spiel hereinschnuppern können.
  • Es wird erklärt wie das verdienen von Goldpunkten funktioniert
  • Neue Infos zu Mario Tennis Aces und etwas Gameplay.
    • Nintendo geht auf die einzelnen Schlag-Variationen im Spiel ein. Für Puristen gibt es auch die Möglichkeit ohne Spezialschläge zu spielen. Das Spiel unterstützt einen lokalen 4-Spieler-Modus.
    • Über die Bewegungssteuerung „Swing-Mode“ ist es möglich authentische Schläge auszuführen, was vor allem für Neueinsteiger interessant sein soll
    • mit Spezialschlägen ist es zudem möglich den Schläger des Gegners zu brechen 
    • Zone-Speed ermöglicht es euch auch an schwere Bälle zu kommen. Dabei verlangsamt das Spielgeschehen.
    • Durch eindrucksvollen Special- und Trick-Shots wird das Spiel noch erweitert. 
    • Online-Mehrspieler ist vorhanden. In Online-Partien gibt es neue Outfits und Charaktere zum Freispielen. Auch Online-Turniere wie bei Mario Kart 8 werden möglich sein.
    • Mario Tennis Aces erscheint am 22. Juni 2018. Es wird ein Vorab-Turnier geben, bei dem ihr schauen könnt, ob der Titel etwas für euch ist.
  • Captain Toad: Treasure Tracker erscheint am 13. Juli für die Nintendo Switch.
    • Der Port bietet neue Level aus Super Mario Odyssey.
    • ein Mehrspieler-Modus für zwei Spieler ist vorhanden, wo ein Spieler Toad mit Bomben unterstützt und Gegner eliminiert
    • Eine Nintendo 3DS-Version ist ebenfalls geplant.
  • Undertale könnte für die Nintendo Switch erscheinen.
  • Crash Bandicoot N.Sane Trilogy!!!! erscheint für die Nintendo Switch. Wie auf der PlayStation 4 wird es die Trilogie auch auf der Nintendo Switch geben und am 10. Juli 2018 erscheinen.
  • Little Nightmares gruselt demnächst ebenfalls auf der Nintendo Switch als „Complete Edition“ mit allen Zusatzinhalten. Der Titel wird amiibo-Support bieten und am 18. Mai 2018 erscheinen.
  • South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe bringt die beliebten Charaktere auf die Nintendo Switch. Schlüpft in die Haut eures eigenen Superhelden und rettet South Park. Die einzelnen DLC Packs wird es ebenfalls geben. Erscheinen soll das Ganze bereits am 22. April 2018.
  • Hyrule Warriors Definitive Edition erscheint am 18. Mai 2018.
  • ARMS wird mit dem US & Canada Opens ein großes Turnier bevorstehen. Während der Zeit vom 8. bis zum 18. März kann man sich über Ranglistenspiele qualifizieren. Außerdem wird es am 31. März einen dreitägigen Global Testpunch geben.
  • Splatoon 2 wird um neue Outfits und Maps erweitert.
    • Außerdem wird es mit Rank X einen neuen Rang geben.
    • Ein neues Expansion Pack steht in den Startlöchern. Hierbei durchstreift ihr unter anderem eine düstere Metro und erlebt neue Abenteuer. Splatoon 2 Octo Expansion erscheint Sommer 2018 und wird 19,99 Euro kosten.
  • Abgeschlossen wird die Nintendo Direct durch Super Smash Bros.! Es wird kommen und die Inklinge dürften mit von der Partie sein. Ebenso ist Link in seinem Outfit von „Breath of the Wild“ zu sehen. Erscheinen soll es noch 2018.

Related posts

Terminal Reality: Star-Wars-Kinect-Entwickler geschlossen

Tim Rozenski

Xenoblade Chronicles X: Release im Dezember und frisches Gameplay

Scalebound eingestellt – Microsoft und Platinum gehen getrennte Wege

Christian Ibe