Image default
News

Yoshinori Ono wirft Posten hin, bleibt aber bei Capcom

Yoshinori Ono, Produzent von Street Fighter IV, wirft seinen Posten bei Capcom Vancouver hin. Das gab er nun über Twitter bekannt.

Erst bedankte er sich bei den Mitarbeiter für die tolle Zusammenarbeit, bevor er sein gehen bekannt gab. Er wolle sich Zeit nehmen und auch in Ruhe darüber nachdenken, welche Pläne er in Zukunft verwirklichen will. Doch bevor er sich Gedanken über zukünftige Projekte macht, widmet er sich der Fussball-Weltmeisterschaft.

Zuletzt gab es auch kritische Äußerungen von Ono bezüglich der Arbeitsbedingungen bei Capcom. Er müsse in seinem Aufgabenbereich zu viel übernehmen, so z.B. im Marketing, dass würde ihn natürlich bei der Ausübung als Produzent bremsen. Trotzdem bleibt Ono Capcom erhalten. Man spekulierte zwar, dass er dem Studio komplett den Rücken kehrt, doch bestätigte er selber bei Twitter, dass er nur bei Capcom Vancouver aufhört.

Neben Street Fighter 4 und mehreren Ableger war Yoshinori Ono auch für Dino Crisis 2, Onimusha 2 und Resident Evil: Outbreak mit verantwortlich.


Quelle: Gamasutra

verwandte Beiträge

Beyond Good & Evil HD

Nature225

Friday the 13th – Doppelte Erfahrungspunkte am kommenden Freitag den 13ten

Lars Schulze

Steam Greenlight: 100 Titel werden im Marktplatz veröffentlicht

Tim Rozenski