Image default
News

We Sing Robbie Williams

[one_half last=“no“][gameinfo title=“Infos zum Spiel“ game_name=“We Sing: Robbie Williams“ developers=““ publishers=“Nordic Games“ platforms=“Wii“ genres=“Musikspiel“ release_date=“12.11.2010″][/one_half]

Er ist einer der wenigen Musikstars, die es auch über die Boy-Band Zeit hinaus geschafft haben als ein Stern am Pop Himmel weiter zu glühen. Seine Musik versetzt unzählige Frauen ins Schwärmen und neuerdings macht er das Musikbusiness auch wieder mit seinen alten Weggefährten von Take That unsicher. Die Rede ist von Robbie Williams.

Robbie Mania

Im Großen und Ganzen baut We Sing: Robbie Williams auf dem kürzlich erschienenen We Sing: Vol. 2 auf. Alle Spielmodi und Features der Vol. 2 Version haben ihren Weg auch in die Robbie Williams Edition geschafft. So trällert ihr euch allein oder im Duett durch die breite Songpallete, die 25 bekannte Songs des Schmusesängers beinhaltet. Robbies Mega Hit Angels ist genauso mit an Bord wie Feel oder sein Duett Kids mit Kylie Minogue. Als kleines Extra können Fans sogar das aktuelle Duett mit Take That Kollege Gary Barlow „Shame“ freisingen.

Insgesamt könnt ihr alle Lieder auf drei Schwierigkeitsgraden trällern, wobei alle Titel mit den original Videos unterlegt sind und Fanherzen höher schlagen lassen. Obendrauf gibt es noch freischaltbare Bilder und Videos von Robbie Williams zu entdecken, so zum Beispiel Mitschnitte eines Live Konzertes!

Das Spielprinzip müssen wir hier wohl kaum erklären, denn wie in den unzähligen anderen Karaokespielen singt ihr parallel zu dem mitlaufenden Musikvideo, wobei euch der passende Text angezeigt wird. Eine Anzeige über die Tonhöhe gibt euch dabei ein Feedback, ob ihr die einzelnen Töne trefft. Leider ist während unserer Gesangseinlagen aufgefallen, dass das Spiel manchmal eure Stimme nicht rechtzeitig erkennt und dadurch keine Punkte gut geschrieben werden – sowas ist natürlich ärgerlich und dürfte bei einem Musikspiel nicht passieren.

Wenn ihr mal keine Lust habt die Lieder von Robbie nach zu trällern, dann könnt ihr in über 30 verschiedenen Gesangsübungen an eurer Stimme feilen und verschiedene Tonhöhen erproben. Ärgerlich ist, dass das Spiel keinen Import von anderen Songs aus früheren We Sing Ablegern ermöglicht oder gar downloadbare Lieder bereithält.

Punkten kann das Spiel wie es für das Genre üblich ist in geselliger Runde. Bis zu vier Sänger können am Mehrspielermodus des Spiels teilnehmen und entweder kooperativ oder gegeneinander singen. Insgesamt acht Mehrspieler Modi wie zum Beispiel Duett oder Duell stehen dabei zur Auswahl und runden das Spiel gelungen ab.

[tabs tab1=“Fazit“]

[tab]We Sing: Robbie Williams lässt die Träume vieler Robbie Fans wahr werden. Die gelungene Songauswahl und die freischaltbaren Extras können punkten und werden Fans begeistern. Alle anderen suchen sich lieber eines der unzähligen anderen Karaokespiele auf dem Markt, zumal die fehlerhafte Spracherkennung von We Sing: Robbie Williams für unnötig Frust sorgt.
[/tab]

[/tabs]

Vielen Dank an Indigo Pearl für die freundliche Bereitstellung des Testmusters!

verwandte Beiträge

Fundstück der Woche: Videospielcharaktere als Samurai

Tim Rozenski

Game-of-the-Year-Edition für Fallout 4 angekündigt

Lars Schulze

Mafia III – In Deutschland ungeschnitten

Christian Ibe