Image default
News PS3 PS4 Xbox One

Ubisoft verabschiedet sich von der Last Gen, nur Just Dance darf bleiben

Letztendlich war es nur eine Frage der Zeit, aber wie Ubisoft CEO Yves Guillemot lässt man die Last-Gen-Konsolen, PlayStation 3 und Xbox 360, hinter sich und konzentriert sich komplett darauf, Spiele für die PS4 und die Xbox One zu entwickeln.

Allerdings gibt es eine Ausnahme:

“Wir werden auch weiterhin Versionen von Just Dance, für Old-Gen-Konsolen herausbringen. Aber bei anderen Produkten wie Assassin’s Creed, Rainbow Six, The Division und einer noch nicht angekündigten Franchise wird es keine Old-Gen-Versionen geben.“

In Anbetracht der Tatsache, dass Just Dance sich insbesondere auf der Wii, dank Move-Unterstützung aber auch auf der PS3 gut verkauft, ist es keine echte Überraschung, man will den lukrativen Casual-Markt dann doch nicht links liegenlassen.


Quelle: VG247

verwandte Beiträge

Resident Evil: Möglicher Reboot der Serie?

Frisches Gameplay zu Killzone Shadow Fall eingetroffen

Nature225

Fundstück der Woche: Was wäre, wenn sich Videospielcover nie geändert hätten?

Tim Rozenski