Specials

Special: Gefloppte Konsolen und ihre Geschichte – Teil 2

  • SuperSonic

    Einfach klasse! Riesen Lob, nicht nur viele Fakten sondern auch neue Informationen xD Ich wusste garnicht das es eine „Apple“ Konsole gab. Sachen gibt es die gibts scheinbar garnicht^^phewww.

    Zudem bin ich stolz Besitzer einer gefloppten Konsole zu sein. Bis heute nenne ich einen Dreamcast mein Eigen und werde ihn wohl auch nicht so schnell hergeben 🙂

    • Finn200X

      Dass wusste ich auch noch nicht, Apple hat halt doch nicht immer ein goldenes Händchen 😉

  • Tim Rozenski

    @SuperSonic: Dankeschön. Hat Spaß gemacht, die beiden Specials zu schreiben. Aber es gibt noch einige gefloppte Konsolen, die ich hier nicht erwähnt habe, weil sie ziemlich obskur sind.

    Bei der Dreamcast ist es halt wirklich schade, insbesondere da sie von den Spielen her ja doch Einiges zu bieten hatte.

  • Speedhunter

    Super Special! Ein Genuss zum Lesen bitte mehr davon GamezGeneration!

  • Tim Rozenski

    @ Speedhunter: Dankeschön. Bei so viel positiver Rückmeldung, werde ich auf jeden Fall noch einen dritten Teil schreiben.

  • Pingback: MyTVNews.net()

  • irata

    Sehr interessant.
    Aber etwas recherchieren würde nicht schaden – nicht bös gemeint 😉

    Philips und Apple als „Nachahmer“?

    Also erstmal wurde die Pippin nur von Apple entworfen, verkauft wurde sie aber unter Lizenz von Bandai vorerst in Japan, später in NA (dann auch von Katz Media in Europa).
    Der Name stammt übrigens von einer Apfelsorte – Newtown Pippin.

    Die Konsole wurde Anfang 1995 verkauft (Playstation ab Dezember 1994).
    Da war wirklich nicht viel Zeit zum „nachahmen“, oder sollte die Konsole in wenigen Wochen geplant, entworfen und hergestellt worden sein? Sehr unwahrscheinlich.

    Und Philips ein Nachahmer?
    Zur Erinnerung: Das CD-i System kam bereits 1991 auf dem Markt, das war noch eine Generation vor der PS.
    Nachahmer grenzt an ein Wunder, oder muss irgendwas mit einer Zeitmaschine zu tun haben 😉

    Die Geschichte mit der Playstation, die ursprünglich als PSX oder „SNES-CD“ als CD-ROM Add-On für SNES geplant war, dürfte bekannt sein.