Image default
News Xbox One

Remedy lässt Alan Wake’s Return schützen

Der finnische Entwickler Remedy (Max Payne, Quantum Break) hat beim europäischen Trademark-Büro OHIM den Markennamen Alan Wake’s Return schützen lassen. Das deutet möglicherweise auf einen Nachfolger des 2010 veröffentlichten Horror-Abenteuers hin, über den schon länger spekuliert wird. Eine offizielle Meldung oder Besätigung steht allerdings noch aus.Kommentiert wurde der Markenschutzeintrag zudem ebenfalls noch nicht.

Ein Spiel, auf das ihr euch freuen würdet?

Quelle: Gamefront.de

verwandte Beiträge

Zusammengefasst: Die Nintendo Direct vom 18.12.2013

Tagebuch vom gamescom-Samstag

Tim Rozenski

OJO – Portabler Dock und Projektor für Nintendo Switch

Christian Ibe