Image default
News PS4 Xbox One

Neues Video zu Vikings – Wolves of Midgard veröffentlicht

Peter Nagy, Head of Development bei Gamesfarm hat einen neuen Trailer samt einiger Informationen zum Action-Rollenspiel Vikings – Wolves of Midgard veröffentlicht.
Der Titel, der spielerisch sehr stark an Diablo 3 von Blizzard erinnert, wurde erstmals im Juni 2015 angekündigt.


Vikings – Wolves of Midgard erscheint endlich im März

Lange war es still um das in der nordischen Mythologie angesiedelte Schlachtenabenteuer. Doch die Entwicklung befindet sich im Endstadium. Vikings – Wolves of Midgard soll am 24. März 2017 endlich für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Die Story spielt im Schatten von Ragnarök, als die Jotan anfangen, die Feuer- und Frostriesen unter ihrer Flagge in Vorbereitung auf ihren Marsch auf Asgard zu vereinen.

Dabei übernimmt der Spieler die Rolle des Stammeshäuptlings eines Wikinger-Klan namens Ulfung, der seinem zerstörten und brennenden Dorf gegenüber steht. Mithilfe der wenigen Überlebenden ist es fortan die Aufgabe, die zerstörte Heimat wieder aufzubauen und gegen die dunklen Mächte zu kämpfen.

Das Spiel bietet individuell anpassbare männliche und weibliche Charaktere, die verschiedene Waffenstile und magische Fähigkeiten meistern können. Ähnlich wie in Diablo 3 tritt man im Verlaufe der Handlung gegen immer stärker werdende Feinde und riesige Endgegner an.


Weitere Informationen zu Vikings

Das Waffenarsenal von Vikings – Wolves of Midgard bietet unter anderem Schwert und Schild, Zweihand-Kriegshammer, Bogen und Zweihand-Äxte. Mittels Crafting lassen sich neue Gegenstände und Waffen herstellen oder bestehende Items aufwerten. Dazu benötigt man Ressourcen und spezielle Runen, die man auf seiner Reise durch die düstere Welt finden kann.

Außerdem wird es versteckte Fragmente von legendären Rüstungen und Waffen in allen Level geben, die sich in besonders mächtige Waffen und Rüstungen umschmieden lassen.

Zudem sammelt man Blut, mit dem man das eigene Level erhöhen und Gabenpunkte verdienen kann, welche Spezialkräfte namens „Gifts of the Gods” freischalten.
Im Kampf kann man den sogenannten Berserkerwut-Modus aktivieren, welcher kurzzeitig viele Attribute und Fähigkeiten steigert und euch verschiedene weitere Boni verleiht. Auch dieser lässt sich, wie alle anderen Fähigkeiten, verbessern und wartet so mit neuen Möglichkeiten auf.

In den Kämpfen soll das Belastungssystem für zusätzliche Spannung sorgen. Eiskalter, giftiger Nebel und glühende Hitze, sowie viele weitere Naturgefahren schaden dem Spieler. Nur die Flucht in sichere Gebiete, um eure Vitalfunktionen wiederherzustellen, schützt vor der Bedrohung. Zum Beispiel ein Lagerfeuer beim Erforschen kälterer Bereiche.

Vikings – Wolves of Midgard bietet einen Online-Koop-Modus für zwei Spieler, sowie einen New Game+ Modus. Hinzu gesellt sich der Modus „Die Prüfungen der Götter“ in dem ihr ganz besondere Belohnungen wie neue Ausrüstung und Runen erhalten könnt, indem ihr gegen Wellen von Monstern und Endgegnern besteht.

Hört sich auf jeden Fall spannend an. Wir sind gespannt, wie sich Vikings – Wolves of Midgard dann spielt, wenn es am 24. März erscheint.

verwandte Beiträge

Mit Vollgas zum Sieg >> Der Launch-Trailer zu The Crew 2 ist da

Christian Ibe

Nintendo hat „keine Pläne“ für Virtual Console auf der Nintendo Switch

Lars Schulze

gamescom 2012: Erste Impressionen vom Messegelände!

Nature225