Image default
Podcast Specials

JamSession #031,5: Videospielmusik 2014

Ich denke, es sollte inzwischen weitgehend bekannt sein, dass ich ein großer Fan von Videospielsoundtracks bin. Deshalb hab ich letztes Jahr recht spontan einen Podcast zusammengeschnibbelt, um die im Jahr 2013 erschienen Spiele zu feiern. Nachdem ich damit großen Spaß hatte und auch die Reaktionen sehr positiv ausfielen, hab ich mich dazu entschlossen, das dieses Jahr zu wiederholen.

Da ich natürlich längst nicht alle in diesem Jahr erschienen Spiele gezockt habe, bat ich meine Redaktionskollegen sowie meine Twitter-Follower um Hilfe und bekam letztendlich sogar mehr Vorschläge, als ich in mein „Werk“ einbauen konnte. Ganz herzlichen Dank dafür, ihr rockt!

Gary Shyman, Peter McConnell, Motoi Sakuraba, Austin Wintory, David Wise, Jake Kaufman und der immer wieder geniale Nobuo Uematsu – die großen Videospielkomponisten haben 2014 mal wieder bewiesen, wieso sie so groß sind. Kan Gao zeigt mit A Bird Story einmal mehr, dass er ein guter Geschichtenerzähler und Komponist ist und auch Brent „brentalfloss“ Black hat zu Default Dan seinen ersten Soundtrack beigesteuert. Techno, orkische Schlachtengesänge, Irish Folk, J-Pop, Chiptunes, Tavernenballaden und epische Instrumentalstücke – 2014 bot uns wieder eine riesige Vielfalt an musikalischen Genres in seinen Videospielsoundtracks.

Time Codes gibt’s allerdings auch dieses Mal keine, denn ich war dann doch ein wenig zu faul, die alle rauszuschreiben, dafür hab ich mir aber die Mühe gemacht und entweder, sofern vorhanden, die YouTube-Links eingefügt, oder falls nicht dann Bandcamp beziehungsweise iTunes.

Nach dem kurzen Gelaber zu Beginn des Casts lasse ich euch dann auch mit der Musik in Ruhe. Euch erwarten 6,5 Stunden (!) Musik mit Stücken aus 50 (!) Spielen. Viel Spaß damit!

mp3-Download: JamSession031,5.mp3


Songliste:

Related posts

Special: gamescom 2016 Vorschau – Unsere Erwartungen und Highlights

Christian Ibe

Das ESO-Tagebuch: Ausgabe 6 — Kampf um den Kaiserthron

gamerWG Podcast #129 – Batman: Arkham City