Image default
News PS4 Xbox One

Fallout 4: Details zu den kommenden DLCs

Endlich hat sich Bethesda zu den ersten Erweiterungen des Endzeit-Rollenspiels Fallout 4 geäußert. Genauer gesagt umfassen die Informationen drei DLC-Pakete, welche bis Mai 2016 erscheinen werden:

Den Anfang macht die Erweiterung Automatron, welche im März zu einem Preis von EUR 9,99 erscheinen wird. Darin jagt ihr einen geheimnisvollen Mechanisten, der eine Horde Roboter ins Commonwealth geschickt hat, darunter auch das hinterhältige Robohirn. Jagt die Roboter und verwendet ihre Bauteile, um eure eigenen Roboter-Begleiter und Mods zu erschaffen.
Wählt aus Hunderten Mods, unterschiedlichen Körperteilen, Rüstungen, Fähigkeiten und Waffen wie beispielsweise der brandneuen Blitzwaffe. Ihr könnt sogar ihre Farben anpassen und ihre Stimmen auswählen.

fallout4-dlc-01fallout4-dlc-02

Im April geht es dann bereits weiter mit der Wasteland Worshop-Erweiterung für EUR 4,99. Dieses Mini-Add-On lässt euch Käfige entwickeln, um darin Lebewesen lebendig zu fangen – von Raidern bis zu Todeskrallen. Zähmt gefangene Kreaturen oder stellt euch ihnen im Kampf und tretet sogar gegen andere Siedler an.
Der Wasteland Workshop bietet ebenfalls eine Reihe neuer Design-Optionen für eure Siedlungen wie beispielsweise Nixie-Röhren-Beleuchtung, Buchstabensätze, Taxidermie und vieles mehr.

fallout4-dlc-03fallout4-dlc-04

Dann folgt die größte Erweiterung im Mai, die auf den Namen Far Harbor hört und mit EUR 24,99 zu Buche schlägt.In einem neuen Fall der Detektei Valentine begebt ihr euch auf die Suche nach einer jungen Frau und einer geheimen Synth-Kolonie. Ihr reist von der Küste Maines zur geheimnisvollen Insel Far Harbor, wo höhere Strahlungswerte eine noch sehr viel bedrohlichere Welt geschaffen haben.
Erlebt den wachsenden Konflikt zwischen Synths, den Kindern des Atoms und den Bewohnern der Stadt. Wird es euch gelingen, Frieden nach Far Harbor zu bringen, und um welchen Preis? Far Harbor hat die größte Landmasse aller Add-on-Inhalte, die Bethesda je erstellt hat, und bietet neue Quests für die Fraktionen, Siedlungen, tödliche Kreaturen und Dungeons. Werdet mit neuen, hochstufigeren Rüstungen und Waffen noch stärker.

fallout4-dlc-05fallout4-dlc-06

Außerdem äußerte man sich zu den Plänen rund um kommende Erweiterungen für Fallout 4. Daraus geht hervor, dass Bethesda weitere Add-Ons im Wert von etwa 60 Euro für das Jahr 2016 plant. Aus diesem Grund erhöht sich der Preis des Season Pass von EUR 29,99 auf EUR 49,99. Dies gilt allerdings nicht für bereits gekaufte Season Pässe, Käufer erhalten alle Erweiterungen zum weitaus günstigeren Preis. Jeder der den Season Pass bis zum 01.03.2016 kauft, profitiert zudem von dem günstigeren Preis.

Zudem werden für jedes Add-On geschlossene Beta-Tests stattfinden, so dass man die neuen Inhalte schon früher spielen kann. Anmeldungen hierfür sind auf Bethesda.net möglich. Dazu wird allerdings ein Bethesda.net-Konto benötigt. Zudem wird es auch weiterhin kostenlose Updates und Verbesserungen für den Titel geben.

verwandte Beiträge

BioShock Infinite: Burial at Sea – Episode Two erscheint am 25. März

Englischer Livestream zur Pre-Tokyo Games Show PK von Sony PlayStation

Nature225

Shadow of the Colossus – Neues Video zum Remake

Christian Ibe