Image default
News PS4

Driveclub VR: Release und Preis bekannt

Sony hat sich nun endlich zum Erscheinungstermin des Rennspieles Driveclub VR für die PlayStation 4 und PlayStation VR geäußert. Auch der Preis für die Standalone-Erweiterungen steht nun endlich fest. Schon bald können Raser auf der Sony-Konsole das Gaspedal wieder bis zum Anschlag durchdrücken.


Driveclub VR erscheint am 13. Oktober zum Launch von PlayStation VR

Das Rennspiel wird pünktlich zum Release der hauseigenen Virtual-Reality-Brille am 13. Oktober 2016 in den Läden stehen. Der Preis für die Erweiterung liegt bei EUR 39,99. Außerdem wird es, zumindest in Europa, eine Retail-Fassung geben. Wer also lieber an einer frisch geöffneten Spieleverpackung schnuppern möchte, darf sich freuen.

Zudem ließen die Entwickler verlauten, dass Besitzer des Season Passes zu Driveclub sich über einen vergünstigten Preis für das VR-Addon freuen dürfen. Allerdings wurde nicht gesagt, wie hoch der Rabatt letztlich genau ausfällt.

Die neuen Rennstrecken, welche Driveclub VR bieten wird, werden in Kürze dann auch den Weg in die „normale“ Version des Spieles schaffen.


Driveclub VR – Der Umfang kann sich sehen lassen 

Insgesamt 114 Strecken haben es in die VR-Erweiterung geschafft. Zur Auswahl stehen zudem 80 verschiedene Boliden.

Neu ist zudem der „cruise control“ Modus, indem man mittels PlayStation VR die Umgebungen betrachten kann. Bei „Virtual Passenger“ nimmt man auf dem Beifahrersitz Platz und kann seine besten Runden ganz gemütlich aus dem Fahrzeuginnenraum erneut erleben.

Driveclub VR - Was taugt der VR Modus letztlich? Im Oktober wissen wir mehr
Driveclub VR – Was taugt der VR Modus letztlich? Im Oktober wissen wir mehr

 

Eine Demo zum Spiel findet sich auf der Disc, welche PlayStation VR beim Kauf beiliegen wird.


Quelle: Sony

verwandte Beiträge

Xbox One: 1 Millionen verkaufte Konsolen in 24 Stunden

Early Access: 75 Prozent der Spiele bleiben auf der Strecke

Tim Rozenski

Spyro the Dragon ab nächster Woche im EU PSN